1955

1955 - Der 25. niederländische TT wird auf einer völlig neuen Strecke, 7,7 km lang und vollständig auf Asser-Territorium ausgetragen. Diese speziell konstruierte Rennstrecke ist auch für Beiwagenrennen geeignet und diese Klasse wird sofort ins Programm aufgenommen. Die neue Schaltung wird bis 1983 in Betrieb bleiben. In der Zwischenzeit finden begrenzte Umbauten statt, nämlich der Ersatz der Kniebocht durch Geert Timmerbocht im Jahr 1976 und die Verlagerung der Trasse in Ruskenhoek im Jahr 1980.