20. Aug, 2022

CryptoDATA Motorrad Grand Prix von Österreich 19 Aug - 21 Aug

Dixon führt nach dem FP3

motogp

Der Brite gibt das Tempo vor, während mehrere Weltmeisterschaftsanwärter erst spät um den Einzug ins Q2 kämpfen

Jake Dixon vom Zinia GASGAS Aspar Team fuhr im FP3 des CryptoDATA Motorrad Grand Prix von Österreich die bisher schnellste Moto2™ Runde des Wochenendes. Sechs verschiedene Fahrer waren in den letzten acht Minuten der Session an der Spitze, aber es war Dixon, der mit einer 1:34.016 die schnellste Runde auf dem Red Bull Ring in Spielberg fuhr. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) war unter diesen sechs Fahrern, und obwohl er in seinen letzten Runden die Führung nicht mehr zurückerobern konnte, lag der Mann, der im Titelrennen auf Platz zwei liegt, nur 0,005 Sekunden hinter dem Briten. Dritter wurde Albert Arenas, der auf dem anderen Zinia GASGAS Aspar Team-Boliden eine 1:34,097 fuhr. Lorenzo Dalla Porta (Italtrans Racing Team), der WM-Führende Augusto Fernandez (Red Bull KTM Ajo) und Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) komplettierten die Top Sechs mit nur 0,172 Sekunden Abstand.

Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) schaffte an seinem Comeback-Wochenende nach einer Verletzung den Sprung ins Q2 und wurde Siebter vor dem langjährigen FP3-Pace-Setter Filip Salac (Gresini Racing Moto2™) und seinen Flexbox HP40-Teamkollegen Aron Canet und Jorge Navarro. Canet war einer von drei Weltmeisterschaftsanwärtern, die einen schweren Kampf zu bestehen hatten, aber alle schafften es unter die ersten 14 - gerade so. Der ehemalige WM-Führende Celestino Vietti (Mooney VR46 Racing Team) schaffte es in seiner letzten Runde mit einer 1:34.466 auf den 13. Platz, was bedeutete, dass Tony Arbolino (Elf Marc VDS Racing Team) sich mit einer 1:34.490 auf den 14. Platz schlich.

Ebenfalls im Q2 sind Alonso Lopez (CAG Speed Up) als 11. und Barry Baltus (RW Racing GP) als 12., während Bo Bendsneyder (Pertamina Mandalika SAG Team) den Einzug in die Top 14 um 0,078 Sekunden verpasste. Keminth Kubo (Yamaha VR46 Master Camp Team) beendete das Training auf Platz 29 der Zeitenliste, nachdem er in Kurve 4 gestürzt war.

Die Action wird mit dem Q1 am Samstag um 15:10 Uhr (GMT +2) noch intensiver! Also bleibt dran!

Moto2™ Top 10 (kombiniert):
1. Jake Dixon (Zinia GASGAS Aspar Team) - 1:34.016
2. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,005
3. Albert Arenas (Zinia GASGAS Aspar Team) + 0,081
4. Lorenzo Dalla Porta (Italtrans Racing Team) + 0,133
5. Augusto Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,166
6. Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,172
7. Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) + 0,264
8. Filip Salač (Gresini Racing Moto2™) + 0,281
9. Aron Canet (Flexbox HP40) + 0,304
10. Jorge Navarro (Flexbox HP40) + 0,342