15. Jun, 2022

Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 17 Jun - 19 Jun

Das Ducati Lenovo Team kommt zum zehnten Grand Prix der MotoGP-Saison 2022 nach Deutschland

ducati.com

Das Ducati Lenovo Team ist bereit, an diesem Wochenende auf die Strecke auf dem berühmten Sachsenring bei Chemnitz zurückzukehren, um den GP von Deutschland, den zehnten Grand Prix der MotoGP-Saison 2022, zu bestreiten.

Mit ihren 3,7 km ist die sächsische Strecke die kürzeste im Kalender und hat Ducati bisher einmal triumphiert, 2008 mit Casey Stoner. Insgesamt stand der Borgo-Panigale-Hersteller auf dem Sachsenring fünf Mal auf dem Podest, wobei der dritte Platz, den Andrea Dovizioso 2016 erreichte, der jüngste war.

Francesco Bagnaia, frisch von einem unglücklichen Rennen in Barcelona, ​​bei dem er in der ersten Kurve in einen Sturz verwickelt war, will zurückkehren, um auf der kurvigen deutschen Rennstrecke um den Sieg zu kämpfen. Für den Italiener wird es entscheidend sein, in Deutschland ein gutes Ergebnis zu erzielen, um die Lücke in der Gesamtwertung zu verkürzen, die ihn nun auf dem fünften Platz sieht, 66 Punkte hinter Quartararo. Auch Jack Miller, aktuell Neunter der Meisterschaft, will beim für Sonntag angesetzten Rennen in Deutschland wieder an die Spitze zurückkehren.

Nach den ersten neun Grands Prix der Saison 2022 belegt Ducati mit 54 Punkten Vorsprung den ersten Platz in der Konstrukteurswertung. Das Ducati Lenovo Team belegt den dritten Platz in der Teamwertung.

Francesco Bagnaia (#63 Ducati Lenovo Team) - 5. (81 Punkte) „Der Deutschland- und der niederländische GP, den wir nächste Woche in Assen austragen, werden zwei bedeutende Runden. Nach dem Ausfall in Barcelona liegen wir jetzt 66 Punkte hinter Quartararo. Es wird nicht einfach, aufzuholen, aber ich werde es tun versuchen, vor der Sommerpause etwas aufzuholen. Fabio und die Yamaha sind im Moment sehr stark, aber wir werden hart arbeiten, um am Sonntag das bestmögliche Ergebnis zu erzielen."

Jack Miller (#43 Ducati Lenovo Team) - 9. (65 Punkte) „Ich freue mich, dieses Wochenende wieder in Deutschland Rennen fahren zu können. Nach dem letzten Grand Prix in Montmeló bin ich gespannt darauf, wieder auf meine Desmosedici GP zu steigen und zu versuchen, mich zu rehabilitieren. Der Sachsenring ist eine ziemlich kurvenreiche und eigenartige Strecke, und das auch wird definitiv kein einfaches Rennen, aber ich werde wie immer mein Bestes geben, um das beste Ergebnis zu erzielen."

Das Ducati Lenovo Team wird am Freitag, den 17. Juni um 9:55 Uhr Ortszeit (MESZ) zum ersten freien Training in Deutschland auf die Strecke gehen.

Informationen zur Meisterschaft

Fahrerwertung Francesco Bagnaia (#63 Ducati Lenovo Team) – 5º (81 Punkte) Jack Miller (#43 Ducati Lenovo Team) – 9º (65 Punkte)

Rangliste der Hersteller Ducati – 1º (201 Punkte)

Rangliste der Mannschaften Ducati Lenovo Team – 3º (146 Punkte)