14. Mai, 2022

SHARK Grand Prix de France 13 Mai - 15 Mai

Acosta glänzt im FP3, Vietti fällt ins Q1 zurück

motogp.com

Der Rundenrekord ist erneut gefallen, aber der WM-Führende wird in die erste Phase des Qualifyings gehen müssen...

Red Bull KTM Ajo ist das Team, das es heute Nachmittag in der Moto2™ Q2-Session zu schlagen gilt, nachdem Pedro Acosta und Augusto Fernandez im FP3 des SHARK Grand Prix de France eine Doppelführung einfuhren. Beide brachen den Rundenrekord, den Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) nur einen Tag zuvor in Le Mans aufgestellt hatte, Rookie Acosta mit einer späten 1:35,861 und Fernandez mit einer 1:36,005. Chantra konnte seine FP1-Zeit von 1:36,108 nicht unterbieten, und auch der Thailänder stürzte im FP3 kurz vor der Zielflagge, aber mit einer 1:36,144 war er dennoch der Drittschnellste der Session.

Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) wurde mit einer 1:36.169 Vierter vor Albert Arenas (Inde GASGAS Aspar Team) und dem Fahrer, der vor zwei Wochen den Grand Prix von Spanien gewann, Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia). Aron Canet (Flexbox HP40) wurde sieben Minuten vor Schluss aus den Top 14 für Q2 verdrängt, kämpfte sich aber zurück und fuhr eine Rundenzeit, die ihn auf Platz sieben der Zeitenliste brachte. Die Top 10 wurden durch die Titelanwärter Tony Arbolino (Elf Marc VDS Racing Team), Cameron Beaubier (American Racing) und Alonso Lopez (MB Conveyors Speed Up) komplettiert.

Beaubier schaffte es trotz eines Sturzes in die Wertung, ebenso wie Jake Dixon (Inde GASGAS Aspar Team) auf Platz 12, aber der WM-Führende Celestino Vietti war das große Manko in den Top 14. Der Fahrer des Mooney VR46 Racing Teams verbesserte sich in seiner letzten Runde, aber die 1:36,636 reichten nur für Platz 16. Joe Roberts (Italtrans Racing Team), der in den letzten drei Minuten einen Sturz hatte, landete auf Platz 20.

Können Vietti oder Roberts noch in den Kampf um die Pole Position eingreifen? Schaltet auf jeden Fall ein, wenn Q1 am Samstag um 15:10 Uhr (GMT +2) beginnt.

Moto2™ Top 10:
1. Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) - 1:35.861
2. Augusto Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,144
3. Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,247
4. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,308|
5. Albert Arenas (Inde GASGAS Aspar Team) + 0,386
6. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,412
7. Aron Canet (Flexbox HP40) + 0,448
8. Tony Arbolino (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,464
9. Cameron Beaubier (American Racing) + 0,557
10. Alonso Lopez (MB Conveyors Speed Up) + 0,678