29. Apr, 2022

Gran Premio Red Bull de España 29 Apr - 01 Mai

Öncü mit drei Zehnteln Vorsprung im FP1 der Moto3™ in Jerez

motogp.com

Der Türke holte sich vor sechs Tagen in Portimao die Pole Position und setzt diese gute Form nun auch beim Grand Prix von Spanien fort...

Deniz Öncü von Red Bull KTM Tech3 hat seine starke Form seit Beginn des Europaauftakts fortgesetzt, indem er in der ersten Moto3™-Session des Red Bull Grand Prix von Spanien an die Spitze stürmte. Der Türke stand vor sechs Tagen auf der Pole-Position für den Grand Prix von Portugal und hat nun am Freitagmorgen dank seiner 1:47.888 drei Zehntel Vorsprung in der Leichtgewichtsklasse, nachdem er die verbleibenden nassen Stellen der Regenschauer vom Donnerstag am besten umflogen hat.

Ayumu Sasaki (Sterilgarda Husqvarna Max Racing), der vor fünf Tagen in Portimao einen Podiumsplatz errungen hatte, fuhr die zweitschnellste Zeit, während Portimao-Sieger Sergio Garcia (Gaviota GASGAS Aspar Team) die drittschnellste Zeit fuhr, wobei die ersten drei Plätze um mehr als eine halbe Sekunde getrennt waren. Der Spanier Carlos Tatay (CFMoto PruestelGP) entschied sich, die ersten zehn Minuten des FP1 auszusitzen, da die Bedingungen alles andere als ideal waren, aber er war schnell, als er in Jerez loslegte und wurde schließlich Vierter.

Garcias Aspar-Teamkollege Izan Guevara komplettierte die Top Fünf mit 0,764 Sekunden Rückstand auf Öncü. Top-Honda-Pilot auf Platz sechs ist der frühere Meisterschaftsführende Dennis Foggia (Leopard Racing), der seinerseits noch die inn Jerez gepunktet hat.

Die Moto3™ kehrt später am Tag für das FP2 auf die Strecke zurück, um 13:15 Uhr Ortszeit (MESZ) um genau zu sein, wo wir erwarten, dass die Rundenzeiten purzeln werden, da die Sonne den ganzen Tag über in Andalusien scheinen wird.

Moto3™ Top 10 im FP1:
1. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) - 1:47.888
2. Ayumu Sasaki (Sterilgarda Husqvarna Max) + 0,319
3. Sergio Garcia (Gaviota GASGAS Aspar Team) + 0,559
4. Carlos Tatay (CFMoto Racing PruestelGP) + 0,614
5. Izan Guevara (Gaviota GASGAS Aspar Team) + 0,764
6. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0,829
7. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 1,215
8. Kaito Toba (CIP Green Power) + 1,270
9. Gerard Riu Male (BOE SKX) + 1,280
10. Tatsuki Suzuki (Leopard Racing) + 1,408