23. Apr, 2022

Grande Prémio Tissot de Portugal 22 Apr - 24 Apr

Aji bleibt der Mann, den es zu schlagen gilt

motogp.com

Der Indonesier liegt immer noch an der Spitze der Zeitentabelle, nachdem weiterer Regen dafür sorgte, dass die Top 14 unverändert blieben...

Mario Aji vom Honda Team Asia wird das Moto3™-Feld später im Qualifying anführen, nachdem weiterer Regen am Samstagmorgen dafür sorgte, dass im FP3 des Tissot Grand Prix von Portugal niemand mehr in die Top 14 fahren konnte. Nur fünf Fahrer waren in der Lage, ihre gestrige Leistung zu verbessern, wobei es aber keiner von ihnen in die automatischen Q2-Plätze schaffte.


Der Indonesier Aji wird daher der Mann sein, den es im Q2 zu schlagen gilt, denn er will zum zweiten Mal in seiner Rookie-Saison aus der ersten Reihe starten. Zusammen mit 'Super Mario' stehen Diogo Moreira (MT Helmets - MSI), Riccardo Rossi (SIC58 Squadra Corse) und Dani Holgado (Red Bull KTM Tech3) mit weniger als einer Zehntelsekunde Abstand in den Top vier.

Der Meisterschaftsführende Dennis Foggia (Leopard Racing) gehörte zu den fünf Fahrern, die sich verbessern konnten, aber er blieb außerhalb der Top 14 und wird daher zum ersten Mal im Jahr 2022 später im Q1 antreten müssen. Der Italiener wird im ersten Qualifying um 12:35 Uhr Ortszeit (MESZ+1) am Samstag Nachmittag wieder in Aktion treten.

Moto3™ Top 10:
1. Mario Aji (Honda Team Asia) - 2:02.491
2. Diogo Moreira (MT Helmets - MSI) + 0,053
3. Riccardo Rossi (SIC 58 Squadra Corse) + 0,075
4. Carlos Tatay (CFMoto Racing PruestelGP) + 0,167
5. Daniel Holgado (Red Bull KTM Ajo) + 0,167
6. Ryusei Yamanaka (MT Helmets - MSI) + 0,410
7. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 0,665
8. Lorenzo Fellon (SIC58 Squadra Corse) + 0,777
9. Scott Ogden (VisionTrack Racing Team) + 0,849
10. Tatsuki Suzuki (Leopard Racing) + 0,903