22. Apr, 2022

Grande Prémio Tissot de Portugal 22 Apr - 24 Apr

Mario Aji Schnellster am anspruchsvollen Eröffnungstag

motogp.com

Der Indonesier meisterte die extrem schwierigen Bedingungen und führt das Feld der Leichtgewichtsklasse nach Tag 1 des PortugalGP an


Mario Aji vom Honda Team Asia beendete den ersten Tag des Tissot Grand Prix von Portugal an der Spitze der Zeitenliste, während das Wetter an der Algarve die Trainings am Freitag weiterhin stark beeinflusste. Der Indonesier meisterte den Wind und den Regen an einem schwierigen ersten Tag in Portimao mit Bravour.

Super Mario fuhr in den letzten zehn Minuten des FP2 eine 2:02.491 und setzte sich damit an die Spitze vor seine Rookie-Kollegen Diogo Moreira (MT Helmets - MSI) und Riccardo Rossi (SIC58 Sqaudra Corse), der einer von 13 Sturzopfern im FP1 am Vormittag war. Carlos Tatay (CFMoto Pruestel GP), ebenfalls einer der Stürzenden vom Freitagmorgen, erholte sich gut und beendete den ersten Tag als Vierter auf der Zeitenliste, weniger als ein Zehntel hinter dem Spitzenreiter Aji.

Der Franzose Lorenzo Fellon konnte seine Runde aus dem FP2 nicht verbessern, aber sie war immer noch gut genug, um die achtschnellste Zeit zu halten. Der Mann der SIC58 Squadra Corse-Truppe konnte sich trotz dreier Stürze in den Top Ten platzieren. Die Top Ten wurden von Scott Ogden von VisionTrack Racing und Tatsuki Suzuki von Leopard Racing komplettiert.

Der Franzose Lorenzo Fellon konnte seine Runde aus dem FP2 nicht verbessern, aber sie war immer noch gut genug, um die achtschnellste Zeit zu halten. Der Mann der SIC58 Squadra Corse-Truppe konnte sich trotz dreier Stürze in den Top Ten platzieren. Die Top Ten wurden von Scott Ogden von VisionTrack Racing und Tatsuki Suzuki von Leopard Racing komplettiert.

Da die Vorhersage für den Samstag etwas besser aussieht, wird das 3. Freie Training absolut entscheidend sein, da das Moto3™-Starterfeld versuchen wird, das Beste aus den verbesserten Bedingungen zu machen, um sich einen Platz im Q2 zu sichern.

Moto3™ Top 10 kombiniert:
1. Mario Aji (Honda Team Asia) - 2:02.491
2. Diogo Moreira (MT Helmets - MSI) + 0,053
3. Riccardo Rossi (SIC 58 Squadra Corse) + 0,075
4. Carlos Tatay (CFMoto Racing PruestelGP) + 0,167
5. Daniel Holgado (Red Bull KTM Ajo) + 0,167
6. Ryusei Yamanaka (MT Helmets - MSI) + 0,410
7. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 0,665
8. Lorenzo Fellon (SIC58 Squadra Corse) + 0,777
9. Scott Ogden (VisionTrack Racing Team) + 0,849
10. Tatsuki Suzuki (Leopard Racing) + 0,903