9. Apr, 2022

Round 01 Pirelli Aragon Round 08 - 10 Apr

Garcia holt erste WorldSSP300-Pole seit fünf Jahren in spannender Superpole in Aragon

wsbk.com

Der Champion von 2017 stand zuletzt 2017 in Jerez auf der Pole-Position und wird bei den beiden Rennen in Aragon eine rein spanische erste Reihe anführen

Die erste Pole Position der FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft 2022 wurde während der 20-minütigen Tissot Superpole-Session im MotorLand Aragon von Marc Garcia (Yamaha MS Racing), dem Champion von 2017, errungen. Mit einem Vorsprung von 0,042 Sekunden auf seine nächsten Konkurrenten wird Garcia sowohl in Rennen 1 als auch in Rennen 2 der Pirelli Aragon-Runde aus der ersten Reihe starten.

DIE TOP DREI: eine rein spanische erste Startreihe

Mit einer Bestzeit von 2:06,908 Minuten holte sich Garcia die zweite Pole-Position seiner WorldSSP300-Karriere. Seine erste Pole-Position holte er 2017 in Jerez, was bedeutet, dass er 4 Jahre, 5 Monate und 19 Tage zwischen den beiden Pole-Positions warten musste; die längste Wartezeit zwischen der ersten und zweiten Pole-Position eines Fahrers in der WorldSSP300. Er wird in den beiden Rennen der Aragon-Runde eine rein spanische erste Startreihe anführen, die erste in der Geschichte der WorldSSP300. Inigo Iglesias (SMW Racing) liegt nur 0,042 Sekunden hinter seinem Landsmann und startet zum dritten Mal aus der ersten Reihe, während Alvaro Diaz (Arco Motor University Team) mit einer Rundenzeit von 2:07,173 Minuten als Dritter seinen ersten Start aus der ersten Reihe absolviert.

KNAPP VERPASST: die Fahrer in Reihe zwei der Startaufstellung

Der Niederländer Victor Steeman (MTM Kawasaki) wird bei seinem ersten Rennen mit dem MTM Kawasaki Team die zweite Reihe anführen, vor seinem Teamkollegen Yuta Okaya, der als Fünfter startet. Okaya und Steeman trennten nur 0,004 Sekunden, während sie um die Vorherrschaft im Team 2022 kämpfen. Der Franzose Hugo De Cancellis (Prodina Racing WorldSSP300) wird vom sechsten Platz aus starten, nachdem er eine Zeit von 2:07,436 Minuten vorgelegt hatte, 0,528 Sekunden von Garcias Tempo entfernt.

SUCHE NACH FORTSCHRITT: Start in die Rennen 1 und 2 aus Reihe drei

Der Italiener Marco Gaggi (Vinales Racing Team) startet mit einer Bestzeit von 1:07,469 Minuten vom siebten Platz und hofft, dass er während der beiden Rennen in der Spitzengruppe bleibt. Er liegt vor dem deutschen Fahrer Dirk Geiger (Fusport - RT Motorsports by SKM - Kawasaki) auf dem achten und dem Niederländer Ruben Bijman (MTM Kawasaki) auf dem neunten Platz. Bijman war nur 0,002 Sekunden von Geigers Bestzeit von 2:07,515 Minuten entfernt, während Geiger nur 0,046 Sekunden hinter Gaggi lag.

KURZ NOTIERT

Wildcard-Pilot Victor Rodriguez (2R Racing) wird als 20. starten, nachdem er in der 20-minütigen Superpole-Session in Kurve 9 gestürzt war. Der einzige KTM-Pilot in der Startaufstellung, Lennox Lehmann (Freudenberg KTM - Paligo Racing), wird als 25. starten, nachdem er zu Beginn der Session in Kurve 15 gestürzt war.

 

Die Top Sechs nach der WorldSSP300 Superpole, die vollständigen Ergebnisse hier:

1. Marc Garcia (Yamaha MS Racing) 2'06.908s

2. Inigo Iglesias (SMW Racing Team) +0,042s

3. Alvaro Diaz (Arco Motor University Team) +0,265s

4. Victor Steeman (MTM Kawasaki) +0,381s

5. Yuta Okaya (MTM Kawasaki) +0,385s

6. Hugo De Cancellis (Prodina Racing WorldSSP300) +0,528s