8. Apr, 2022

Red Bull Grand Prix of the Americas 08 Apr - 10 Apr

0,008s trennen Rins und Viñales im FP1

motogp.com

Die beiden Spanier hatten am Freitagmorgen in Austin über vier Zehntel Vorsprung auf die Verfolgergruppe...
Mit einer fantastischen Pace in den letzten paar Runden beendete Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) das FP1 der MotoGP™ beim Red Bull Grand Prix of The Americas als schnellster Fahrer, aber nur 0,008 Sekunden trennten den Spanier von seinem Landsmann Maverick Viñales (Aprilia Racing). Rins' Bestzeit von 2:04,007 lag mehr als vier Zehntel vor dem drittplatzierten Jack Miller (Ducati Lenovo Team), während Marc Marquez (Repsol Honda Team) mit einem sehr soliden fünften Platz zurückkehrt.

Der amtierende Weltmeister Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP™) begann sein Wochenende mit P4, der Franzose lag im ersten 45-Minuten-Stint 0,443 hinter Rins.

Rins hatte 20 Minuten vor Schluss ein Problem mit seiner GSX-RR und musste dann mit seinem zweiten Motorrad an die Box, um zu tanken, aber das hielt den Gewinner des GP von Amerika 2019 nicht davon ab, das FP1 für sich zu entscheiden. Pol Espargaro (Repsol Honda Team) stürzte unverletzt in Kurve 18 zu Beginn der Session und auch er hatte am Ende der Session ein Problem...
Top 10:
1. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) - 2:04.007
2. Maverick Viñales (Aprilia Racing) + 0,008
3. Jack Miller (Ducati Lenovo Team) + 0,430
4. Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP™ Team) + 0,443
5. Marc Marquez (Repsol Honda Team) + 0,462
6. Pol Espargaro (Repsol Honda Team) + 0,574
7. Enea Bastianini (Gresini Racing MotoGP™) + 0,587
8. Aleix Espargaro (Aprilia Racing) + 0679
9. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 0,737
10. Johann Zarco (Pramac Racing) + 0,886