8. Apr, 2022

Round 01 Pirelli Aragon Round 08 - 10 Apr

Späte Runde bringt 2017er Champion Garcia im FP1 der WorldSSP300 in Aragon an die Spitze

wsbk.com

Drei Hersteller unter den ersten Vier beim Saisonauftakt der WorldSSP300 im MotorLand Aragon

Die Saison 2022 der FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft begann mit dem 1. Freien Training im MotorLand Aragon. Der Champion von 2017, Marc Garcia (Yamaha MS Racing), führte die Zeitenliste in der ersten Session der Pirelli Aragon Runde an. Seine beste Runde der Session kam direkt am Ende der 30-minütigen Sitzung, als er seine Konkurrenten überholte und die erste Session der Saison anführte.

Garcia fuhr in seiner letzten Runde eine Bestzeit von 2:06,564 Minuten und lag damit in der 30-minütigen Session mehr als drei Zehntel vor Ton Kawakami (AD78 Team Brasil by MS Racing). Der Brasilianer hatte während der gesamten zweiten Hälfte der Session die Zeitenliste angeführt und seine Zeit von 2:06,799 Minuten sah so aus, als würde sie für den ersten Platz reichen, doch er wurde von Garcia auf den zweiten Platz zurückgestuft. Lennox Lehmann (Freudenberg KTM - Paligo Racing) belegte den dritten Platz und zeigte das Potenzial der KTM RC 390 R. Lehmann war der einzige KTM Vertreter in der Startaufstellung.

Der zurückkehrende Bruno Ieraci (Prodina Racing WorldSSP300) belegte mit seiner Kawasaki Ninja 400 den vierten Platz, da alle drei Hersteller in den Top Vier vertreten waren. Er kam mit zwei Zehnteln Vorsprung vor Victor Steeman (MTM Kawasaki) auf dem fünften Platz ins Ziel, da der Niederländer sein Debüt für sein neues Team gibt. Der Gewinner des Yamaha R3 Cups von 2021, Iker Garcia Abella (Yamaha MS Racing), wurde in seiner ersten WorldSSP300-Session Sechster, mit einer Bestzeit von 2:07,323 Minuten auf seiner Yamaha YZF-R3-Maschine.

Der Franzose Hugo de Cancellis (Prodina Racing WorldSSP300) wurde Achter und war der letzte Fahrer, der weniger als eine Sekunde hinter Garcia lag. Der Debütant Humberto Maier (AD78 Team Brasil by MS Racing) beendete das Rennen innerhalb der Top Ten, 1,279 Sekunden von Garcias Zeit entfernt. Der italienische Fahrer Gabriele Mastroluca (ProGP Racing) komplettierte die Top Ten der ersten Session mit einer Bestzeit von 2:07,904 Minuten.

Die ersten Sechs nach dem WorldSSP300 FP1, die vollständigen Ergebnisse hier:

1 Marc Garcia (Yamaha MS Racing) 2'06.564

2 Ton Kawakami (AD78 Team Brasil by MS Racing) +0,235

3 Lennox Lehmann (Freudenberg KTM - Paligo Racing) +0,260

4. Bruno Ieraci (Prodina Racing WorldSSP300) +0,415s

5. Victor Steeman (MTM Kawasaki) +0,642

6. Iker Garcia Abella (Yamaha MS Racing) +0,759