30. Mrz, 2022

MotoGP | Round 3 - Argentina GP 2022 | Wednesday 30 March 2022

Das Ducati Lenovo Team kehrt für die dritte Runde der MotoGP-Saison 2022 nach Argentinien zurück

ducati.com

Nach zweijähriger Abwesenheit kehrt die MotoGP endlich nach Südamerika zurück, um am Gran Premio Michelin® de la República Argentina teilzunehmen. Die dritte Runde der Saison 2022 findet diesen Sonntag auf der Strecke Termas de Rio Hondo statt, auf der seit ihrer Einführung in den Kalender im Jahr 2014 bereits sechs MotoGP-Veranstaltungen stattfanden.

Ducati hat derzeit zwei Podiumsplätze auf der argentinischen Strecke, die beide von Andrea Dovizioso erreicht wurden, der 2015 Zweiter und bei der letzten Ausgabe des Grand Prix 2019 Dritter wurde. Jack Miller hat die bisher einzige Pole-Position, die er erreicht hat Borgo Panigale Hersteller bei Termas. 2018 ging der Australier in die Geschichte ein, weil er die schnellste Zeit im Qualifying gefahren war, nachdem er sich entschieden hatte, auf Slicks aus der Box zu kommen, obwohl die Strecke noch größtenteils nass war. Miller, der derzeit einen vierten Platz als bestes Ergebnis in Argentinien vorweisen kann, hofft auf ein weiteres solides Ergebnis auf der südamerikanischen Strecke.

Nach einem schwierigen Saisonstart will auch Pecco Bagnaia an diesem Wochenende zu den Protagonisten gehören. Der Italiener ist 2019, seinem Debütjahr in der Kategorie, nur einmal in der MotoGP in Termas de Rio Hondo gefahren. Dank der guten Sensationen im Trockenen mit seiner Desmosedici GP nach dem letzten Lauf in Mandalika ist Pecco zuversichtlich, dass er an diesem Wochenende endlich seine Saison drehen kann.

Jack Miller (#43 Ducati Lenovo Team) – 11. (13 Punkte) „Ich bin froh, wieder hier in Argentinien zu sein! Beim letzten hier ausgetragenen GP im Jahr 2019 hatte ich es geschafft, einen guten vierten Platz zu erreichen, während ich 2018 meine erste und einzige Pole-Position in der MotoGP im Qualifying geholt hatte Der Start in diese Saison war ein bisschen schwierig, obwohl wir in den ersten beiden Runden das Potenzial hatten, auf das Podium zu zielen. Hoffen wir, dass wir hier in Argentinien ein lineareres Wochenende haben."

Francesco Bagnaia (#63 Ducati Lenovo Team) - 20. (1 Punkt) „Bereits nach dem Katar-Rennen und insbesondere nach dem letzten GP in Indonesien ist mein Gefühl mit dem Desmosedici-GP wieder so, wie es letztes Jahr war. Leider konnten wir sowohl in Lusail als auch in Mandalika nicht unser wahres Potenzial zeigen, hoffe ich es endlich hier in Argentinien zu schaffen. Termas ist eine Strecke, die ich mag, und ich bin fest entschlossen, unsere Saison an diesem Wochenende endlich zu drehen."

Der Gran Premio Michelin® de la República Argentina beginnt diesen Freitag, den 1. April, ab 10:50 Uhr Ortszeit (MESZ -5.00 Uhr) mit dem ersten freien Training.

Informationen zur Meisterschaft Fahrerwertung

Jack Miller (#43 Ducati Lenovo Team) – 11. (13 Punkte)

Francesco Bagnaia (#63 Ducati Lenovo Team) – 20. (1 Punkte) Rangliste der Hersteller Ducati – 2. (41 Punkte)

Rangliste der Mannschaften Ducati Lenovo Team – 8. (14 Punkte)