15. Mrz, 2022

WSBK 2022

Das Team Aruba.it Racing – Ducati präsentiert die neuen Lackierungen der Ducati Panigale V4R für die WorldSBK-Saison 2022

ducati.com

Die traditionelle Motorradenthüllung und das offizielle Fotoshooting markierten den Beginn der World SBK-Saison 2022 für das Aruba.it Racing-Ducati Team auf dem World Misano Circuit, wo sich Alvaro Bautista und Michael Ruben Rinaldi auf einen zweitägigen Test vorbereiten. Die Rückkehr des spanischen Fahrers – mit seinen 16 Siegen, 11 in Folge zu Beginn der Saison, ein herausragender in der Saison 2019 – stellt die wichtigste Neuerung dar, ebenso wie die Lackierungen der Ducati Panigale V4R: im Vergleich zu den gezeigten In den letzten drei Jahren im Einsatz, zeigen die 2022-Lackierungen ein erneuertes Design.

Neben Alvaro Bautista ist die Bestätigung von Michael Ruben Rinaldi, herausragender Protagonist der Misano-Round 2021, bereit, in der nächsten WorldSBK-Kampagne den letzten Qualitätssprung zu machen.

Die Saison 2022 des Teams Aruba.it Racing – Ducati beginnt am zweiten Aprilwochenende in Aragon (Spanien) und wird durch das Video „Season Launch“ präsentiert, das am Donnerstag, den 7. April veröffentlicht wird.

Und die Neuigkeiten enden hier nicht. Nicolò Bulega wird sein Debüt in Aragon in der Supersport-Weltmeisterschaft geben und auf der Ducati Panigale V2 des Aruba.it Racing WSSP-Teams fahren. Eine fesselnde Herausforderung, bei der Ducati mit mehreren Teams an einer Meisterschaft teilnehmen wird, die auf wachsendes Interesse stößt und Fans auf der ganzen Welt in der Saison 2022 neue Emotionen bieten wird.

Stefano Cecconi (CEO Aruba S.p.A. und Teamchef Aruba.it Racing – Ducati) „Wir blicken mit großem Ehrgeiz und starker Entschlossenheit auf die WorldSBK-Saison 2022. Das Ziel unseres Teams ist es, Jahr für Jahr in Bezug auf Leistung und Ergebnisse einen Schritt nach vorne zu machen. Aus diesem Grund sind wir stolz, Ducati zu vertreten.“ in der Superbike-Weltmeisterschaft zu spüren, die Präsenz und Leidenschaft der Ducatista-Leute auf jeder Rennstrecke zu spüren. Wir haben auf die Rückkehr von Alvaro Bautista gesetzt und wollen mit ihm eine aufregendere Saison als 2019 bestreiten, die uns schließlich große Zufriedenheit beschert hat. Wir glauben fest an Michael Rinaldi und wir gehen davon aus, dass er bereit ist, nach dem stetigen Wachstum, das er bisher gezeigt hat, diesen bedeutenden Schritt nach vorne zu machen Darüber hinaus werden wir als Aruba.it Racing die Protagonisten eines neuen Abenteuers mit Nicolò Bulega und der Ducati Panigale sein V2 in der SuperSport-Weltmeisterschaft. Eine weitere faszinierende Herausforderung, die unser wachsendes Engagement unterstreicht. Ich wünsche den Fahrern und allen Mitgliedern unserer Teams, deren Zugehörigkeitsgefühl m macht uns stolz und spornt uns an, jedes Jahr mehr zu geben".

Claudio Domenicali (Geschäftsführer Ducati Motor Holding) „Wir teilen Werte, Fähigkeiten, Ziele und Ziele mit Aruba.it. Außerdem glauben wir beide an die Bedeutung von Innovation und Technologie. Aruba.it ist ein strategischer Partner auf und neben der Strecke, und wir freuen uns, eine weitere Saison zu beginnen zusammen in der WorldSBK-Meisterschaft, der wichtigsten serienbasierten Rennmeisterschaft.Die Motorräder, die unsere Fans kaufen können, sind so nah wie möglich an den Motorrädern, die auf der Rennstrecke fahren, wie die Panigale V4 und ab diesem Jahr die Panigale V2, die ihr Debüt geben wird in der World Supersport Championship. Das ist unsere Philosophie, Renntechnologie in den Dienst unserer leidenschaftlichen und sportlichen Kunden zu stellen. Das Team Aruba.it Racing - Ducati ist dank der Rückkehr von Alvaro Bautista und der Bestätigung eine perfekte Mischung aus Erfahrung und Enthusiasmus von Michael Ruben Rinaldi. Ich wünsche ihnen und dem gesamten Team viel Glück für die Saison 2022."

Luigi Dall’Igna (Geschäftsführer von Ducati Corse) „Das Niveau der WorldSBK wächst jedes Jahr, ebenso wie die Konkurrenz. Das macht uns natürlich keine Angst, und im Gegenteil, es drängt uns, immer mehr zu geben, sorgfältiger zu arbeiten und uns auf jedes einzelne Detail zu konzentrieren Bei der Weltmeisterschaft 2021 war unser Team das einzige, das mit beiden Fahrern mindestens ein Rennen gewonnen hat, und dies bestätigt das Potenzial der Panigale V4R. Um unser wichtigstes Ziel zu erreichen, verlassen wir uns auf die Rückkehr von Alvaro Bautista - der keiner Vorstellung bedarf - und Michael Rinaldis Wunsch zu beeindrucken. Darüber hinaus werden wir in der Saison 2022 mit der Panigale V2 auch in der Supersport-Weltmeisterschaft antreten. Es ist eine faszinierende Herausforderung, die Ducatis starkes Engagement für die Welt des serienbasierten Rennsports unterstreicht."

Alvaro Bautista (Aruba.it Racing – Ducati #19) „Ich freue mich sehr, wieder in diesem fantastischen Team mit Aruba.it und Ducati zu sein. Es fühlt sich für mich wie eine echte Familie an und es war von größter Bedeutung, das Team zu finden, mit dem ich 2019 zusammengearbeitet habe. Meine Gefühle mit der Panigale V4R waren sofort sehr positiv: Ich denke, das Motorrad ist noch ausgewogener als das, das ich verlassen habe. Mit einem so konkurrenzfähigen Team und einer so konkurrenzfähigen Maschine ist es natürlich das Ziel, den Titel anzustreben. Ich habe mehr Erfahrung, ich kenne die Reifen und das Format die Konkurrenz besser, aber es wird immer noch entscheidend sein, aus den Fehlern von vor drei Jahren zu lernen. Die Wintertests haben mich sehr aufgeregt und ich kann es kaum erwarten, in Aragon auf die Strecke zu gehen".

Michael Rinaldi (Aruba.it Racing – Ducati #21) „Die Meisterschaft 2022 steht kurz vor dem Start: Es wird meine zweite Saison mit dem offiziellen Team, obwohl ich schon seit vielen Jahren Teil der Aruba.it-Familie bin. Deshalb ist es an der Zeit, die Früchte zu ernten, die wir gesät haben Es wird nicht einfach, weil die Konkurrenz riesig ist, aber ich glaube, dass diese gemeinsamen Jahre eine solide Basis sein können, um etwas Gutes zu schaffen. Es wird eine sehr wichtige Meisterschaft sowohl für mich als auch für das Team und meine zukünftige Karriere könnte es auch sein von dieser Saison abhängen. Ich werde sicherlich mein Bestes geben und mit der Hilfe des Teams können wir sicher wichtige Ergebnisse erzielen. Ich bin sehr glücklich und möchte Aruba.it, Ducati und allen Sponsoren danken, die mir dies ermöglicht haben diese faszinierende Herausforderung anzunehmen".
 
Nicolò Bulega (Aruba.it Racing WSSP-Team Nr. 11) „Ich bin sehr motiviert für dieses neue Abenteuer. Es ist eine großartige Gelegenheit für mich und ich habe das Gefühl, dass ich alle Voraussetzungen habe, um gut abzuschneiden. Die Tests waren sehr positiv, ich habe mich sowohl mit der Panigale V2 als auch mit dem Team wohl gefühlt ist mir sehr wichtig. Es wird sicher eine harte Saison und deshalb müssen wir unsere Köpfe zusammenstecken und versuchen, aus jedem einzelnen Rennen das Beste herauszuholen.“