6. Mrz, 2022

MOTOGP 2022 Grand Prix of Qatar 04 Mär - 06 Mär moto2 Qualifiyng

Vietti holt erste Moto2™-Pole, Lowes' Runde gestrichen

motogp.com

Der Italiener führt das Starterfeld der Intermediate-Klasse zum ersten Mal vor den beiden Elf Marc VDS Fahrern Arbolino und Lowes an

Celestino Vietti (Mooney VR46 Racing Team) profitierte von der gestrichenen Rundenzeit von Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) und holte sich seine erste Moto2™-Pole Position beim Grand Prix von Qatar. Der Italiener fuhr eine 1:59.082 und führt mit etwas mehr als einer Zehntel vor Tony Arbolino (Elf Marc VDS Racing Team), während Lowes nach einer Überschreitung der Streckenbegrenzung auf den dritten Platz abrutschte.

Drama um Streckenbegrenzung entscheidet über Pole

Den Kampf um die Pole Position sah zu Beginn der Session Rookie Filip Salač (Gresini Racing Moto2™) vor Cameron Beaubier (American Racing) und Tony Arbolino (Elf Marc VDS Racing Team), während Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) in Kurve 5 einen frühen Sturz erlitt - der thailändische Fahrer begab sich zur Untersuchung ins Medical Center.

Der zweifache Lusail-Sieger von 2021, Lowes, sprang just in dem Moment auf die erste Position, als die gelben Flaggen wegen eines Sturzes von Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) in der letzten Kurve geschwenkt wurden. Dem amtierenden Moto3™-Weltmeister ging es gut, aber sein erstes Moto2™-Qualifying war somit vorbei.

Jake Dixon (Inde GASGAS Aspar Team) fuhr eine Zeit, die gut genug für die erste Reihe war, aber sie wurde später wegen eines Verstoßes gegen die gelbe Flagge gestrichen. Sein Landsmann Lowes baute seinen Vorsprung an der Spitze hingegen aus. Niemand war in der Lage, die Zeit von Lowes zu unterbieten. In seiner letzten fliegenden Runde kam Vietti jedoch noch einmal nah an die Zeit von Lowes heran, als sich daraus ein Drama entwickelte. Lowes' Runde wurde wegen Überschreitung der Streckenbegrenzung in Kurve 15 gestrichen, was Vietti die Pole-Position einbrachte.

Die Top 10 vor dem ersten Rennen

Rookie Salač zeigte eine beeindruckende Leistung und steht in der zweiten Startreihe auf P4. Der tschechische Fahrer hat Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) und Augusto Fernandez (Red Bull KTM Ajo) als Konkurrenten in der zweiten Reihe hinter sich stehen. Dixon startet von P7 neben Fermin Aldeguer (MB Conveyors Speed Up) und Aron Canet (Flexbox HP40), während Acosta nach seinem Sturz in der letzten Kurve bei seinem ersten Moto2™-Rennen von P10 startet.

Das Moto2™-Rennen wird um 16:20 Uhr Ortszeit (GMT+3) gestartet!

Top 10:
1. Celestino Vietti (Mooney VR46 Racing Team) - 1:59.082
2. Tony Arbolino (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,112
3. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,144
4. Filip Salac (Gresini Racing Moto2™) + 0,205
5. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,220
6. Augusto Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,257
7. Jake Dixon (Inde GASGAS Aspar Team) + 0,275
8. Fermin Aldeguer (MB Conveyors Speed Up) + 0,277
9. Aron Canet (Flexbox HP40) + 0,398
10. Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) + 0,446