4. Mrz, 2022

MOTOGP 2022 Grand Prix of Qatar 04 Mär - 06 Mär

Brad Binder schlägt Nakagami um eine halbe Zehntel

motogp.com

Der südafrikanische KTM-Pilot führt das erste MotoGP™-Training der Saison in Doha an; Bagnaia stürzt...

Red Bull KTM Factory Racing-Star Brad Binder holte sich beim Grand Prix von Qatar vor Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) die ersten MotoGP™-Führung des Jahres 2022. Die 1:54.851 des Südafrikaners war 0,056 Sekunden besser als die Leistung des Japaners, während Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) die Top Drei komplettierte.

Pol Espargaro und sein Repsol Honda Teamkollege Marc Marquez brachten zum Saisonauftakt gleich drei Hondas unter die ersten Fünf, 0,2 Sekunden trennten das schnellste Quintett am Nachmittag.

Darryn Binder (WithU Yamaha RNF MotoGP™ Team) hatte ein frühes Problem, als sich die Bodenwanne seiner YZR-M1 löste, zum Glück war dem südafrikanischen Rookie nichts passiert. Fabio Di Giannantonio (Gresini Racing MotoGP™) stürzte etwas mehr als 15 Minuten vor Schluss in Kurve 3 und blieb glücklicherweise auch unverletzt.

Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team), der Vizemeister von 2021, stürzte ebenfalls fünf Minuten vor Schluss in Kurve 6 - Fahrer unverletzt. Die Front der GP22 des Italieners klappte früh in der Bremszone weg, wodurch er das FP1 nur auf P18 beendete.

Top 10:
1. Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) - 1:54.851
2. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 0,056
3. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0,127
4. Pol Espargaro (Repsol Honda Team) + 0,275
5. Marc Marquez (Repsol Honda Team) + 0,286
6. Franco Morbidelli (Monster Energy Yamaha MotoGP™) + 0,443
7. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 0,520
8. Aleix Espargaro (Aprilia Racing) + 0,527
9. Alex Marquez (LCR Honda Castrol) + 0,534
10. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing)