4. Mrz, 2022

MOTOGP 2022 Grand Prix of Qatar 04 Mär - 06 Mär

Foggia dominiert die Eröffnungssessionn in Qatar

motogp.com

Der Moto3™-Vizemeister von 2021 war 0,9 s schneller als Migno, als die erste Action auf dem Lusail International Circuit zu Ende ging...

Der Moto3™-Vizeweltmeister von 2021, Dennis Foggia (Leopard Racing), dominierte das FP1 des Grand Prix von Qatar, nachdem er in seiner letzten Runde eine 2:05.414 hinlegte. Damit schlug der Italiener seinen Landsmann Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) um satte 0,9 Sekunden. Carlos Tatay (CFMoto Racing PrüstelGP) fuhr die drittschnellste Zeit in der ersten Session des Jahres 2022 – der Spanier lag 1,1 Sekunden hinter der Zeit von Foggia.

Tatsuki Suzuki sorgte für zwei Leopard Racing Hondas in den Top Fünf, denn der Japaner belegte einen soliden P4, während P5 an Riccardo Rossi (SIC58 Squadra Corse) ging. Die Streckenbedingungen waren besser als erwartet, denn die Gripverhältnisse am Freitag auf dem Lusail International Circuit sind gut.

Schaltet wieder für das Moto3™ FP2 um 16:10 Uhr Ortszeit (GMT+3) ein, um zu sehen, ob jemand den schnellen Foggia am ersten Tag einholen kann.

Top 10:
1. Dennis Foggia (Leopard Racing) - 1:05.414
2. Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) + 0,970
3. Carlos Tatay (CFMoto Racing PrüstelGP) + 1,140
4. Tatsuki Suzuki (Leopard Racing) + 1,406
5. Riccardo Rossi (SIC58 Squadra Corse) + 1,498
6. Alberto Surra (Rivacold Snipers Team) + 1,607
7. Lorenzo Fellon (SIC58 Squadra Corse) + 1,679
8. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 1,685
9. Daniel Holgado (Red Bull KTM Ajo) + 1,706
10. Kaito Toba (CIP Green Power) + 1,843