6. Feb, 2022

Die GP22 ist da: Ducati enthüllt ihre Werkslackierung!

Die Geschosse aus Bologna bleiben ihren klassischen Farben treu und streben nach der ersten Fahrermeisterschaft seit 2007...

motogp.com

Nach der Verschiebung der Teampräsentation aufgrund von Jack Miller's Covid-19-Erkrankung mussten die Fans des Ducati Lenovo Teams noch etwas auf das neueste Design der Desmosedici warten. Heute aber hatte das Warten ein Ende, denn die aus Bologna stammende Truppe hat vor dem offiziellen Malaysia-Test ihre Werksmaschine für 2022 enthüllt.

Auf ihren Social Media-Kanälen enthüllte Ducati die GP22, die in den Händen von Francesco Bagnaia und Jack Miller wieder eine große Bedrohung im Kampf um den Titel darstellen wird. Die Veröffentlichung erfolgte am ersten Tag des Shakedown-Tests in Sepang, bei dem Testfahrer Michele Pirro die neue Maschine auf Herz und Nieren prüfte. Beim Design gibt es wenig Überraschungen, denn Borgo Panigale bleibt bei seinen ikonischen Farben treu, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Das neue Motorrad wird im Laufe des Wochenendes in Sepang in Aktion zu sehen sein, während die Teampräsentation des Ducati-Werksteams für Montag, den 7. Februar um 16:00 Uhr MEZ angesetzt ist.