13. Nov, 2021

Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana 12 Nov - 14 Nov

Raul Fernandez übernimmt die Führung, Gardner 10.

motogp.com

Weniger als ein Zehntel trennt die drei Erstplatzierten, wobei der WM-Führende 0,3 Sekunden hinter Titelrivale Fernandez ins Ziel kam...

Ein Sieg und etwas Glück ist alles, was Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) beim Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana braucht, um noch eine Chance auf den Moto2™-Titel zu haben, und es ist der Spanier, der als zu schlagender Mann ins Qualifying geht. Die 1:35,212 des sensationellen Rookies reichte gerade aus, um den zweitplatzierten Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) um 0,078 Sekunden zu schlagen. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) war auf P3 ebenfalls innerhalb einer Zehntel, während der WM-Führende Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) nur auf P10 landete.
Raul Fernandez wieder Schnellster, aber es ist eng

Sonnenschein begrüßte die Moto2™-Klasse zu ihrer letzten FP3-Session der Saison, und man kann mit Sicherheit sagen, dass es eine geschäftige Session war. Die gemischten Bedingungen am Freitag bedeuteten, dass der Stint am Samstagmorgen perfekt für die Fahrer war, um sich zu verbessern, und so war auch jeder in der Lage, seine Leistungen von gestern zu übertreffen. Am Ende konnte Raul Fernandez ein spanisches Trio an der Spitze der Zeitenliste anführen, während Titelrivale Gardner mit 0,396 Sekunden Rückstand auf P10 liegt.
Die Q2-Qualifikanten

Nach seinem schweren Sturz im gestrigen FP1 war Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) nicht sicher, ob er am Samstag an den Start gehen kann. Doch der Brite biss die Zähne zusammen und sicherte sich im FP3 einen beeindruckenden 4. Platz mit 0,110 Sekunden Rückstand auf Raul Fernandez. Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) rundete die Top Fünf vor dem Qualifying ab. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP), Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46), Marcos Ramirez (American Racing), Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) und Gardner lagen alle 0,3 Sekunden hinter der Spitze.

Jorge Navarro (Termozeta Speed Up), Cameron Beaubier (American Racing), Tetsuta Nagashima (Italtrans Racing Team) und Aron Canet (Inde Aspar Team) sind die anderen automatischen Q2-Qualifikanten.

Für die Moto2™-Titelanwärter steht ein wichtiges Qualifying auf dem Programm. Raul Fernandez ist auf heimischem Terrain bisher im Vorteil. Kann Gardner Zeit gutmachen und sich einen guten Startplatz sichern? Finde es um 15:10 Uhr Ortszeit (GMT+1) heraus!

Top 10 kombiniert:
1. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) 1:35.212
2. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0,078
3. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,079
4. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,110
5. Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) + 0,308
6. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0,332
7. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,365
8. Marcos Ramirez (American Racing) + 0,366
9. Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) + 0,383
10. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) + 0,396