22. Okt, 2021

Gran Premio Nolan del Made in Italy e dell'Emilia-Romagna 22 Okt - 24 Okt

Migno Schnellster im Nassen, Acosta stürzt

motogp.com

Der Italiener führte die FP1-Zeitenliste trotz eines späten Sturzes in Kurve 3 an, während Acosta in Kurve 6 unverletzt zu Boden ging.

Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) belegte trotz eines späten Sturzes in Kurve 3 den ersten Platz der Moto3™ FP1 Zeitenliste an einem nassen Morgen beim Gran Premio Nolan del Made in Italy e dell'Emilia-Romagna. Der Italiener fuhr eine 1:52.529 und schlug damit seinen Teamkollegen Alberto Surra um 0,278 Sekunden, während Filip Salac (CarXpert PrüstelGP) in der ersten Session auf Platz 3 landete.

Wildcard-Pilot Mario Aji (Honda Team Asia) und COTA-Sieger Izan Guevara (Gaviota GASGAS Aspar Team) rundeten die Top 5 ab. Für den WM-Führende Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) endete die Session leider im Kies von Kurve 6 - glücklicherweise blieb der Spanier unverletzt und konnte später in der Session noch einmal auf Kurs gehen. Acosta beendete das FP1 unter den schwierigen Bedingungen auf Platz 15, sein Titelrivale Dennis Foggia (Leopard Racing) wurde 17.

Top 10:
1. Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) - 1:52.529
2. Alberto Surra (Rivacold Snipers Team) + 0,278
3. Filip Salac (CarXpert PrüstelGP) + 0,833
4. Mario Aji (Honda Team Asia) + 0,900
5. Izan Guevara (Gaviota GASGAS Aspar Team) + 0,917
6. Andi Izdihar (Honda Team Asia) + 1,141
7. Kaito Toba (CIP Green Power) + 1,178
8. Stefano Nepa (BOE Owlride) + 1,187
9. Lorenzo Fellon (SIC58 Squadra Corse) + 1,316
10. Niccolo Antonelli (Avintia VR46 Academy) + 1,363