17. Okt, 2021

Round 12 Motul Argentinean Round 15 - 17 Oct

#ARGWorldSBK Race-1 Kostbarer Podestplatz für Rinaldi am Ende eines soliden Rennens. Redding stürzte in der ersten Kurve, nahm das Rennen wieder auf und wurde P9

ducati.com

Michael Ruben Rinaldi ist der Protagonist eines äußerst soliden Rennens dank einer hervorragenden Pace, die es ihm ermöglicht, das Podium zu erobern. Scott Redding erobert die Pole Position, aber sein Rennen wird in der ersten Kurve beeinträchtigt. Hier sind die Höhepunkte von Rennen 1 der Argentinischen Runde, dem zwölften Lauf der WorldSBK-Saison 2021.

SUPERPOLE-ERGEBNISSE

P1 – Scott Redding (Aruba.it Racing – Ducati) P2 – T. Razgatlioglu (Yamaha) P3 – A. Bassani (Ducati) P4 – A. Lowes (Kawasaki) P5 – J. Rea (Kawasaki) P9 – M. Rinaldi (Aruba.it Racing – Ducati)

RENNEN-1

P3 - Aus der dritten Reihe startend, machte Michael Rinaldi schnell drei Positionen gut. Sein Renntempo wuchs von Runde zu Runde und erlaubte ihm, zuerst Locatelli (Yamaha) und dann Lowes (Kawasaki) anzugreifen. Ab Mitte des Rennens beschleunigte Rinaldi weiter und belegte in Runde 11 den dritten Platz, überholte Bassani (Ducati) und eroberte dann problemlos ein solides Podium. P9 - Scott Redding holte seine erste Pole Position der Saison, stürzte aber in der ersten Kurve. Der Brite kehrte ins Rennen zurück und kämpfte hartnäckig um einige Punkte und sicherte sich schließlich den 9. Platz.

RENNEN-1 ERGEBNISSE

P1 – T. Razgatlioglu (Yamaha) P2 – J. Rea (Kawasaki) P3 – M. Rinaldi (Aruba.it Racing – Ducati) P4 – A. Lowes (Kawasaki) P5 – A. Bassani (Ducati) P9 – S. Redding (Aruba.it Racing – Ducati)

Michael Ruben Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati #21) "Es ist klar, dass das Ergebnis gut ist, aber ich bedauere etwas über das Qualifying, das den ersten Teil des Rennens beeinträchtigt hat. Ich muss jedoch die Arbeit mit dem Team unterstreichen, die es uns ermöglicht hat, ein sehr konkurrenzfähiges Tempo zu fahren. Ich werde es versuche morgen früh im Superpole-Rennen hart zu pushen, um in Rennen-2 in einer besseren Position zu starten.

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45) "Wir haben eine gute Pole-Position geholt, aber ich muss zugeben, dass es ein bisschen unerwartet war. Ich wusste, dass ich eine gute Pace hatte, aber vielleicht nicht genug, um das ganze Rennen an der Spitze zu bleiben, aber genug, um mit der Spitzengruppe zu kämpfen. Leider habe ich in der ersten Kurve das Heck verloren. Es war ein wirklich seltsamer Crash: Wir müssen die Daten studieren, um zu verstehen, was passiert ist."