14. Okt, 2021

Round 12 Motul Argentinean Round 15 - 17 Oct

#ARGWorldSBK Das Aruba.it Racing - Ducati Team kehrt zum zwölften Lauf der WorldSBK-Saison 2021 nach Argentinien zurück.

ducati.com

Zum ersten Mal seit dem Ausbruch von Covid-19 wird das WorldSBK-Fahrerlager für eine interkontinentale Runde einen Ozean überqueren. Auf dem San Juan Circuit in Argentinien findet der zwölfte Lauf der Saison 2021 statt, der in etwa einem Monat auf dem Mandalika International Street Circuit in Indonesien endet.

Das Aruba.it Racing - Ducati Team arbeitet bereits auf dem San Juan Circuit, wo morgen früh (10.30 Uhr Ortszeit, 15.00 Uhr MESZ) das erste freie Training der Argentinischen Runde stattfindet.

Offensichtlich hat sich der gesamte Wochenendplan geändert. Rennen 1 findet am Samstag um 15 Uhr Ortszeit (20 Uhr MESZ) statt, das Superpole Race wird am Sonntag um 12 Uhr Ortszeit (17 Uhr MESZ) ausgetragen, während Rennen 2 um 15 Uhr Ortszeit (20 Uhr MESZ) beginnt.

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45) „Ich bin sehr neugierig, auf dieser Strecke zu fahren. Es wird das erste Mal in meiner Karriere sein, also muss ich mich mit dem Layout vertraut machen, aber das Fahren auf neuen Strecken macht mir wirklich Spaß Es wird mir schwerfallen, mich schnell mit der Strecke vertraut zu machen. Ich werde aus dem freien Training sicher alles geben. Die Meisterschaft ist noch offen.“

Michael Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati #21) "Ich bin sehr glücklich, in Argentinien Rennen zu fahren. Es ist lange her, dass wir eine interkontinentale Reise gemacht haben und die Begeisterung ist groß. Ich bin in meiner Karriere nur einmal auf dieser Strecke gefahren und ich muss sagen, dass ich wirklich Das Layout der Strecke hat mir gefallen. Ich kann es kaum erwarten, rauszukommen und alles zu geben und zu versuchen, mich zu amüsieren. Ich bin sicher, dass die Bedingungen gut sind, um an diesem Wochenende gute Ergebnisse zu erzielen."