17. Sep, 2021

Gran Premio Octo di San Marino e della Riviera di Rimini 17 Sep - 19 Sep

Lüthis FP1-Zeit bleibt auch im FP2 unangetastet

motogp.com

Marco Bezzecchi & Augusto Fernandez fuhren beide in die Top Drei des Tages, aber der Freitag gehört allein dem Schweizer GP-Urgestein

Tom Lüthi's (Pertamina Mandalika SAG Team) 1:50.140 vom Morgen bescherten ihm den Platz 1 am regnerischen Freitag des Octo Grand Prix von San Marino. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) und Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) verbesserten ihre Zeiten im FP2 und schoben sich unter die ersten Drei, konnten den Schweizer Routinier aber nicht mehr einholen.

Wechsel auf den Q2-Plätzen

Die düsteren grauen Wolken sorgten dafür, dass die nasse Strecke nie gänzlich abtrocknen konnte, wodurch die Intermediate-Klasse zu einer zweiten nassen Session des Tages auf die Strecke zurückkehrte.

Bezzecchi legte früh los und fuhr einige schnelle Runden, um bis auf 0,028 Sekunden an P1 heranzukommen, während Augusto Fernandez einen ähnlichen Ansatz verfolgte und seine schnellste Runde des Tages drehte, um sich auf den dritten Platz der kombinierten Zeitenliste und den zweiten Platz der Session zu schieben.

Die Top Drei blieben unangefochten, wobei Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) eine Zeit fuhr, die ihn auf Platz vier einreihte, bevor er am Ende der Session in einen Sturz verwickelt wurde. Auch Nicolo Bulega fand sich im Kiesbett wieder, aber wie Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) reichte seine Zeit vom Vormittag aus, um sich in den Top Sechs zu halten.

Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing), Hafizh Syarhin (NTS RW Racing GP) und Joe Roberts (Italtrans Racing Team) nutzten alle die Chance, um sicher in die Top 10 und damit direkt ins Q2 zu fahren.

Wer sollte sich vor dem FP3 Sorgen machen?

Das Red Bull KTM Ajo-Duo und die Titelanwärter Remy Gardner und Raul Fernandez liegen beide weit außerhalb der automatischen Q2-Plätze und werden auf trockenere Bedingungen am Samstagmorgen hoffen. Dasselbe gilt für Aron Canet (Inde Apsar Team) und Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia), zwei Podiumsplatzierte, die mit den schwierigen Streckenbedingungen zu kämpfen hatten und die auf eine Wende im FP3 hoffen.

Die Moto2™ wird um 10:55 Uhr Ortszeit wieder auf die Strecke gehen. Stelle also sicher, dass Du die ganze Action live auf motogp.com verfolgst.
Top 10 kombiniert:
1. Tom Lüthi (Pertamina Mandalika SAG Team) - 1:50.140
2. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,028
3. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,177
4. Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,286
5. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) + 0,438
6. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0,483
7. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0,559
8. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,578
9. Hafizh Syahrin (Idemitsu Honda Team Asia) + 0,747
10. Joe Roberts (Italtrans Racing Team) + 0,815