4. Sep, 2021

World Superbike | 2021 | Round 8 | France | Magny-Cours

#FRAWorldSBK R1. Rinaldi erobert einen positiven vierten Platz. Redding belegt am Ende eines sehr schwierigen Rennens den 12. Platz.

ducati.com

Rennen 1 der French Round, das achte Event der WorldSBK-Saison 2021, endet mit dem vierten Platz von Michael Rinaldi, einem großartigen Protagonisten in den ersten Runden, und dem P12 von Scott Redding, der nach einem schwierigen Qualifying nie wiederfindet die Bedingungen, um wettbewerbsfähig zu sein. Hier sind die Highlights des Samstags auf der Rennstrecke Magny-Cours (Frankreich).

Superpole

P7 - Michael Rinaldi entscheidet sich für die Drei-Run-Strategie und kann im letzten Angriff souverän pushen. Schade für einen negativen vierten Sektor, in dem er wertvolle Zehntel verliert, was ihm erlaubt hätte, die zweite Reihe locker zu erobern. P8 - Trotz eines FP3 auf dem ersten Platz kann Scott Redding nicht das Beste aus den beiden Qualifikationsreifen herausholen und muss sich mit dem achten Startplatz begnügen.

Superpole-Ergebnisse

P1 - J. Rea (Kawasaki) 1'35.683 P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha) +0,101 P3 - T. Sykes (BMW) +0.236 P4 - A. Lowes (Kawasaki) +0.342 P5 - A. Locatelli (Yamaha) +0.518 P7 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) +0.732 P8 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) +0.802

Rennen-1

P4 - Der Start von Michael Rinaldi ist sensationell und erreicht nach einigen Kurven den zweiten Platz und beendet die erste Runde auf dem dritten Platz. Der Angriff von Lowes (Kawasaki) kommt bald, aber Rinaldis Renntempo ist ermutigend. In Runde 12 kann sich die Startnummer 21 jedoch nicht gegen Locatelli (Yamaha) verteidigen, der mit einem positiven P4 unter der karierten Flagge ins Ziel kommt.

P12 - Das Rennen von Scott Redding ist von Anfang an schwierig. Der Engländer klagt über starke Gripprobleme, die ihn zu einigen Fehlern beim Bremsen zwingen. Trotz allem versucht Redding, Positionen und Punkte zurückzugewinnen. Im Kampf um den 8. Platz stürzt er ohne Folgen und kann das Rennen wieder aufnehmen und überquert die Ziellinie als 12..

Rennen-1

Ergebnisse P1 - T. Razgatlioglu (Yamaha) P2 - J. Rea (Kawasaki) P3 - A. Locatelli (Yamaha) P4 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) P5 - M. Van Der Mark (BMW) P12 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati)

Michael Ruben Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati #21) "Es war ein ziemlich positives Rennen, auch weil wir aus einer ziemlich schwierigen Phase kommen. Wir haben uns entschieden, an diesem Wochenende anders zu arbeiten, und ich denke, dieser neue Ansatz hat sich ausgezahlt. Leider war der hintere Grip nie der beste. In Am Ende wollte ich um das Podium kämpfen, aber in den letzten fünf Runden ist der Reifen stark abgefallen. Wir werden es morgen noch einmal versuchen."

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45)

„Es war ein sehr hartes Rennen. Ich hatte weder vorne noch hinten Grip. Ich habe versucht, bis zum Schluss durchzuhalten, obwohl das Gefühl nicht das beste war. Dann bin ich gestürzt Die Temperatur ist hoch, aber nicht sehr hoch, wir haben schwierige Probleme zu lösen. Wie auch immer, ich hoffe, morgen in Bezug auf die Ergebnisse besser zu sein."