4. Sep, 2021

World Superbike | 2021 | Round 8 | France | Magny-Cours

Redding nach dem FP3 in Magny-Cours mit atemberaubendem Tempo an der Spitze

wsbk.com

Scott Redding fuhr eine sensationelle letzte Runde und führt die Zeitenliste im FP3 um fast drei Zehntel vor dem Freitags-Pacesetter Toprak Razgatlioglu an

Das letzte freie Training für die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft bei der Motul French Round auf dem Circuit de Nevers Magny endete mit Meisterschaftsanwärter Scott Redding (Aruba.it Racing – Ducati) mit fast drei Zehntelsekunden Vorsprung vor dem Tempomacher vom Freitag, Toprak Razgatlioglu (Pata Yamaha with Brixx WorldSBK).

Redding legte während der 30-minütigen Session einen langen Stint mit seiner besten Rundenzeit von 1'36.393 hin, die er spät in der Session aufstellte und unter dem bestehenden Rennrundenrekord lag, als er sich in die bestmögliche Position vor der Tissot Superpole-Session sicherte. Razgatlioglu wurde Zweiter, während Garrett Gerloff (GRT Yamaha WorldSBK Team) trotz eines Zwischenfalls mit Teamkollege Kohta Nozane in Kurve 13 Dritter wurde.

Der amtierende Champion Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team WorldSBK) belegte den vierten Platz, nachdem er einige Zeit an der Spitze der Zeitenliste verbracht hatte, während sein Teamkollege Alex Lowes direkt hinter ihm auf Platz fünf lag. Andrea Locatelli (Pata Yamaha with Brixx WorldSBK) belegte den sechsten Platz, nur sieben Zehntel trennten die sechs besten Fahrer.

Chaz Davies (Team GoEleven) setzte sein starkes Tempo in Frankreich mit dem siebten Platz fort und beendete das Training 0,004 Sekunden vor Tom Sykes (BMW Motorrad WorldSBK Team) auf Rang acht. Leon Haslam (Team HRC) sorgte mit Platz neun dafür, dass alle fünf Hersteller in den Top Ten vertreten waren, während Michael Ruben Rinaldi (Aruba.it Racing – Ducati) die Top Ten komplettierte.

 

Die Top 6 des freien Trainings in Magny-Cours, vollständige Ergebnisse hier:

 

1. Scott Redding (Aruba.it Racing – Ducati) 1’36.393

2. Toprak Razgatlioglu (Pata Yamaha with Brixx WorldSBK) +0,285

3. Garrett Gerloff (GRT Yamaha WorldSBK Team) +0,316

4. Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team WorldSBK) +0.420

5. Alex Lowes (Kawasaki Racing Team WorldSBK) +0,663 

6. Andrea Locatelli (Pata Yamaha with Brixx WorldSBK) +0,715