21. Aug, 2021

World Superbike | 2021 | Round 7 | Spain | Navarra

#NavarraWorldSBK FP. Guter Start für Scott Redding und Michael Rinaldi im Freien Training für die Pirelli Navarra Round

ducati.com

Der erste Tag des freien Trainings auf dem Navarra Circuit endet mit Scott Redding und Michael Ruben Rinaldi auf den Plätzen drei bzw Reiter.

FP1 P3 - Scott Redding startet mit dem richtigen Fuß ins Wochenende und scheint sich auf der Strecke in Navarra wohl zu fühlen, insbesondere mit dem härteren Reifen. P9 - Michael Rinaldi stößt im ersten Teil der Session auf einige Schwierigkeiten, insbesondere im dritten Sektor. Im letzten Lauf mit dem neuen Hinterreifen gelingt es dem Italiener, den Abstand zu verkleinern.

FP1-Ergebnisse

P1 - J. Rea (Kawasaki) 1'37.629 P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha) + 0.123 P3 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) + 0.164 P4 - G. Gerloff (Yamaha) + 0,453 P5 - A. Locatelli (Yamaha) + 0,468 P9 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) + 0,913

FP2 P2 - Das Gefühl mit der Panigale V4R ist gut und Scott Redding nutzt die Gelegenheit, um einen langen Lauf zu absolvieren, die zweitschnellste Zeit zu fahren und ein extrem prägnantes Tempo zu fahren. P3 - Mit der höheren Temperatur kann Michael Rinaldi einen großen Schritt nach vorne machen und ist der einzige in den Top 10, der seine Morgenzeit verbessern konnte.

FP2-Ergebnisse P1 - T. Razgatlioglu (Yamaha) 1'38.134 P2 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) + 0.219 P3 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) + 0.336 P4 - A. Locatelli (Yamaha) + 0,386 P5 - G. Gerloff (Yamaha) + 0,437 Gesamtwertung P1 - J. Rea (Kawasaki) 1'37.629 P2 - T. Razgatlioglu (Yamaha) + 0.123 P3 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) + 0.164 P4 - G. Gerloff (Yamaha) + 0,453 P5 - A. Locatelli (Yamaha) + 0,468 P7 - M. Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati) + 0.841

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45) "Es war ein sehr positiver Tag und ich muss zugeben, dass ich viel Spaß hatte. Ich bin viele Runden gefahren und selbst als das Team am Ende des FP2 mich gebeten hat, zurück in die Box zu kommen, war das Gefühl so gut, dass ich fuhren immer wieder Runden und dann ging das Gas aus. Das ist gut, auch weil die Pace auch am Nachmittag mit den höheren Temperaturen stark war."

Michael Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati #21) "Wir hatten heute einige Schwierigkeiten. Heute Morgen hatte ich kein gutes Gefühl mit meinem Fahrrad, während wir uns am Nachmittag auf einem viel wärmeren Asphalt verbessern konnten, während die anderen etwas mehr zu kämpfen hatten. Aus diesem Grund habe ich" Ich bin sehr zufrieden, auch wenn wir daran arbeiten müssen, einen kleinen Schritt nach vorne zu machen."