7. Aug, 2021

MotoGP | Round 10 - Styrian GP 2021

Traumzerstörer Gardner holt die dritte Pole des Saison 2021

motogp.com

Der Australier verwehrte Rookie Ai Ogura am Samstagnachmittag die erste Moto2™-Pole beim GP der Steiermark
Eine 1:28.668 bescherte Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) nach einer schonungslosen Leistung beim Michelin® Grand Prix der Steiermark seine dritte Pole Position der Saison. Der Tabellenführer hatte mehr als ein Zehntel Vorsprung vor seinen Rivalen Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) und Marco Bezzecchi (SKY Racing Team), die am Sonntag das Rennen aus der ersten Reihe in Angriff nehmen werden.
So lief das Qualifying ab

Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2), Albert Arenas (Aspar Team Moto2) und das Flexbox HP40-Duo Hector Garzo und Stefano Manzi überstanden den Q1-Ausscheid, wobei keiner der nachfolgenden Q2-Session ihren Stempel aufdrücken konnte.

Der frühe Pacesetter war der frisch unter Vertrag genommene und künftige MotoGP™-Rookie, Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo), wobei auch Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) an der Spitze der Zeitenliste mitmischen konnte. Es dauerte aber nicht lange, bis Gardner sich an die Spitze drängte. Sein Aufenthalt an der Spitze war allerdings auch nur von kurzer Dauer, da Bezzecchi plötzlich die schnellste Runde fuhr.

Ein aufregendes Ende der Session begann, als Ogura auf P3 vorrückte, bevor er weniger als zwei Minuten vor Schluss die provisorische Pole einnahm. Gerade als der Rookie anfing, von einer ersten Moto2™-Pole zu träumen, startete Gardner seinen letzten Angriff. Der skrupellose Australier zeigte seine Klasse und List, um sich die Pole zurück zu erobern. Ogura war untröstlich, nachdem er in seiner letzten Runde nicht mehr hat reagieren können. Dennoch freut er sich über seinen ersten Start aus der ersten Reihe, während Bezzecchi im Nachhinein einige technische Probleme als Grund dafür beklagte, dass er sich zu seiner früheren Zeit nicht verbessern konnte und seine Bestzeit so nur für P3 reichte.
Die Top 10

Raul Fernandez steht zum ersten Mal seit dem GP von Spanien in der ersten Reihe, wird aber eine ernstzunehmende Bedrohung für das Rennen darstellen. Ebenso wie Aron Canet (Aspar Team Moto2) und Augusto Fernandez, die während des bisherigen Wochenendes eine hervorragende Pace gezeigt haben.

Sam Lowes (Elf Marc VDS) führt die dritte Reihe an, die Lorenzo Dalla Porta (Italtrans Racing Team) und Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) verfollständigen, während Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) die Top 10 komplettiert.

Das Rennen der Zwischenklasse beginnt am Sonntag um 12.20 Uhr (MEZ). Vergiss nicht pünktlich einzuschalten!

Top 10:

1. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) – 1:26.668
2. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0.121
3. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0.143
4. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0.310
5. Aron Canet (Aspar Team Moto2) + 0.336
6. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.337
7. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.470
8. Lorenzo Dalla Porta (Italtrans Racing Team) + 0.552
9. Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) + 0.555
10. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0.570