6. Aug, 2021

World Superbike | 2021 | Round 6 | Czech Republic | Most

Gonzalez führt vor Hobelsberger im durchgeschüttelten WorldSSP FP1 in Most

wsbk.com

Die allererste WorldSSP-Session im Autodrom Most begann mit dem spanischen Fahrer Manuel Gonzalez an der Spitze der Zeitenliste

Das Fahrerlager der FIM Supersport World Championship bekam seinen ersten Vorgeschmack auf das Autodrom Most für die Tissot Czech Round, im 45-minütigen freien Training 1, das von Manuel Gonzalez (Yamaha ParkinGo Team) in einer unterbrochenen Session angeführt wurde, nachdem nach etwa 20 Minuten die roten Flaggen gezeigt wurden.

Der Spanier Gonzalez, dessen Fitness nach dem ersten freien Training nach einer Operation wegen Kompartmentsyndroms neu bewertet wurde, war während der gesamten Session schnell, aber eine Runde von 1'35,656 brachte ihn an die Spitze der Zeitenliste, vor Patrick Hobelsberger (GMT94 Yamaha); der deutsche Fahrer absolviert einen Wirldcard Einsatz auf einer Strecke, auf der er 2021 zweimal einen Lauf zur Deutschen Supersport-Meisterschaft gewann, obwohl er am Ende der Session in Kurve 21 stürzte. Steven Odendaal (Evan Bros. WorldSSP Yamaha Team) wurde Dritter nachdem er während des größten Teils der Session den Spitzenplatz behauptete und machte in Kurve 2 eine Fahrt durch den Kies.

Der Tabellenführer Dominique Aegerter (Ten Kate Racing Yamaha) war Viertschnellster. Marc Alcoba (Yamaha MS Racing) fuhr eine starke Runde auf den fünften Platz. Valentin Debise (GMT94 Yamaha), der seinen ersten Auftritt im Jahr 2021 in der WorldSSP hatte, wurde Sechster, Teamkollege Jules Cluzel knapp dahinter auf Rang sieben.

Philipp Oettl (Kawasaki Puccetti Racing) belegte in der ersten Session des Wochenendes den achten Platz mit dem Champion von 2019, Randy Krummenacher (EAB Racing Team) dahinter, frisch von seinem ersten Auftritt seit zwei Jahren in Assen beim letzten Mal auf dem Podium und belegte den neunten Platz. Federico Caricasulo (Biblion Iberica Yamaha Motoxracing), der Maria Herrera vertrat, komplettierte die Top Ten.

Die roten Flaggen wurden nach einem Sturz von Leonardo Taccini (Orelac Racing VerdNatura) in der Rechtskurve von Kurve 20, der vorletzten Kurve auf der Strecke mit rund 20 Minuten verbleibendend, gezeigt. Sheridan Morais (Wojcik Racing Team), der noch immer für Christoffer Bergman vertritt, machte in Kurve 13 einen Trip durch den Kies, konnte aber wieder auf die Strecke zurückkehren.

 

Die Top 6 der folgenden WorldSSP FP1, vollständige Ergebnisse hier:

1) Manuel Gonzalez (Yamaha ParkinGo Team) 1’36.656

2) Patrick Hobelsberger (GMT94 Yamaha) +0,122

3) Steven Odendaal (Evan Bros. WorldSSP Yamaha Team) +0,462

4) Dominique Aegerter (Ten Kate Racing Yamaha) +0.571

5) Marc Alcoba (Yamaha MS Racing) +0,684

6) Valentin Debise (GMT94 Yamaha) +0,825