6. Aug, 2021

MotoGP | Round 10 - Styrian GP 2021

Garcia eröffnet das FP1 der Moto3™ als Schnellster

motogp.com

Die letzte Runde des Spaniers reichte aus, um Platz 1 vor Pedro Acosta und John McPhee zu übernehmen...

In der allerersten Session seit der Rückkehr aus der Sommerpause führte Sergio Garcia (Santander Consumer Bank GasGas Aspar) dank einer 1:37,143 das Moto3™ FP1 an. Beim Michelin® Grand Prix der Steiermark lag der Spanier die meiste Zeit der Session an der Spitze der Zeitenliste, aber er musste einen letzten Schub finden, um John McPhee (Petronas Sprinta Racing) wieder von der Spitze zu verdrängen. Der Schotte dachte, er hätte sich P2 gesichert, aber eine Überschreitung der Streckenlimits führte dazu, dass die Rundenzeit wieder gestrichen wurde, wodurch er auf P3 abrutschte und Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) auf den zweiten Platz befördert wurde.

Abgerundet werden die Top 5 am Freitagmorgen durch Ayumu Sasaki von Red Bull KTM Tech 3, der es schaffte, sitzen zu bleiben, nachdem er in Kurve 6 einen heftigen Rutscher hatte und Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team). Es war ein relativ unfallfreies Freies Training, wobei Nicolo Antonelli (Avintia VR46) der einzige Verlierer der Session war, nachdem der Italiener, der zu dem Zeitpunkt Zweiter war, seine persönlichen Bestzeiten mit Garcia austauschte und durch sein Ausfall auf P7 abrutschte.

Die Leichtgewichtsklasse wird um 13.15 Uhr (MEZ) für das FP2 wieder auf Kurs sein.

FP1:

1. Sergio Garcia (Santander Consumer Bank GASGAS Aspar) – 1:37.143
2. Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) + 0.050
3. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0.052
4. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) + 0.071
5. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.155
6. Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) + 0.176
7. Niccolo Antonelli (Avintia VR46) + 0.204
8. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 0.234
9. Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) + 0.387
10. Gabriel Rodrigo (Indonesian Racing Gresini Moto3) + 0.389