4. Aug, 2021

World Superbike | 2021 | Round 6 | Czech Republic | Most

Das Autodrom Most (Tschechien) veranstaltet zum ersten Mal in der Geschichte eine WorldSBK-Runde

ducati.com

Der sechste Lauf der WorldSBK-Saison 2021 findet in Tschechien auf dem Autodrom Most statt, das zum ersten Mal überhaupt eine Weltmeisterschaft der Superbike-Meisterschaft ausrichtet.

Das Aruba.it Racing - Ducati Team bereitet sich bereits auf das Rennwochenende vor: Ziel ist es, nach den drei aufeinanderfolgenden zweiten Plätzen von Scott Redding und Michael Rinaldi beim Dutch Round on wieder ganz oben auf dem Podium zu stehen die TT-Rennstrecke von Assen (Niederlande).

Scott Redding ist mit 162 Punkten Dritter in der WorldSBK-Wertung, 81 weniger als der Tabellenführer Rea (Kawasaki). Nach Erreichen des fünften Tabellenplatzes wird Michael Rinaldi (111 Punkte) versuchen, den vierten Platz von Lowes (Kawasaki, 127 Punkte) anzugreifen.

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati #45) „Wir hatten einen Tag Training auf dieser neuen Strecke, aber das Fahren mit einem Straßenmotorrad ist nicht besonders aussagekräftig, außer sich mit dem Layout der Strecke vertraut zu machen. Gleichzeitig muss ich zugeben, dass ich sehr gerne auf neuen Strecken fahre und ich Ich hoffe, es geht mir gut."

Michael Rinaldi (Aruba.it Racing - Ducati #21)

"Die meisten sind sicherlich eine andere Strecke als die, die wir normalerweise im WorldSBK-Kalender sehen. Es wird wichtig sein, die Strecke so schnell wie möglich zu verstehen und von der ersten Runde an konkurrenzfähig zu sein, in der Hoffnung, dass die Wetterbedingungen es uns erlauben, damit zu arbeiten." Kontinuität.