16. Jun, 2021

Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 18 Jun - 20 Jun

Das Ducati Lenovo Team kommt zum achten Grand Prix der MotoGP-Saison 2021 nach Deutschland

ducati.com

Das Ducati Lenovo Team ist bereit, für den achten Lauf der MotoGP-Weltmeisterschaft 2021, den Großen Preis von Deutschland, der für diesen Sonntag auf dem berühmten Sachsenring bei Chemnitz geplant ist, wieder in Aktion zu treten.

Die kurvenreiche sächsische Strecke, mit ihren 3,7 km die kürzeste der Meisterschaft, steht seit 1998 im Kalender und war 22 Jahre in Folge Austragungsort der MotoGP, die nur letztes Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie fehlte. In den vergangenen Ausgaben des GP von Deutschland hat Ducati nur einmal 2008 mit Casey Stoner triumphiert, während es auf dem Sachsenring insgesamt fünf Podiumsplätze geholt hat, zuletzt 2016 mit Andrea Dovizioso (Dritter).

Nach einem soliden Wochenende in Katalonien, wo er Dritter wurde, kommt Jack Miller nach Deutschland, um sich der Spitze der Gesamtwertung zu nähern, wo er derzeit mit 25 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Quartararo auf dem dritten Platz liegt. Francesco Bagnaia, der zwei Punkte hinter seinem Teamkollegen Vierter ist, wird versuchen, im Kampf um die Spitzenplätze zurückzukehren.

Nach den ersten sieben Läufen der Saison 2021 liegt Ducati auf dem zweiten Platz in der Konstrukteurswertung, während das Ducati Lenovo Team Zweiter in der Teamwertung ist.

Jack Miller (#43 Ducati Lenovo Team) - 3. (90 Punkte) „Nach fast zwei Jahren fahren wir wieder in Deutschland, auf dem Sachsenring. Es ist eine sehr eigenartige Strecke und auch eine der kürzesten im Kalender. Ducati gehört auf dieser Strecke nicht zu den Favoriten, aber dieses Jahr but Wir haben es geschafft, auch auf Strecken konkurrenzfähig zu sein, die für uns hätten schwierig sein sollen. Wir hatten ein weiteres gutes Wochenende in Katalonien und mein Gefühl beim Desmosedici GP ist weiterhin sehr gut, daher bin ich zuversichtlich, dass ich kämpfen kann für ein weiteres gutes Ergebnis bei diesem Grand Prix“.

Francesco Bagnaia (#63 Ducati Lenovo Team) - 4. (88 Punkte) „Wir sind beim achten Saisonlauf und dem vorletzten Rennen vor der Sommerpause. Es ist ein entscheidender Moment für die Meisterschaft, und es wird entscheidend sein, an diesem Wochenende ein gutes Ergebnis zu erzielen. Der Sachsenring ist definitiv keine der besten Strecken.“ für die Spezifikationen unseres Motorrads, aber ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Jahr gut abschneiden können. Wie immer wird es wichtig sein, gleich zu Beginn des Wochenendes konkurrenzfähig zu sein! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meinem Team zu arbeiten." 

Das Ducati Lenovo Team wird am Freitag, den 18. Juni um 9:55 Uhr Ortszeit (MESZ) zum ersten freien Training in Deutschland auf die Strecke gehen.

Schaltungsinformationen

Land: Deutschland Name:Sachsenring

Streckenrekord:M. Márquez (Honda), 1:20,195 (164,7 km/h) – 2019 Beste Runde: M. Márquez (Honda), 1:21.228 (162,6 km/h) -2019 Höchstgeschwindigkeit: Dovizioso (Ducati), 298,2 km/h - 2015 Streckenlänge: 3.700 km Renndistanz: 30 Runden (110,1 km) Ecken: 13 (10 links, 3 rechts)