12. Jun, 2021

Pirelli Made in Italy Emilia-Romagna Round

Letzte Runde sichert Sofuoglu atemberaubende Pole in Misano in der WorldSSP300

wsbk.com

Der türkische Star holte sich die zweite Pole-Position seiner WorldSSP300 Karriere mit drei Zehntelsekunden vor seinen nächsten Rivalen

Der türkische Star Bahattin Sofuoglu (Biblion Yamaha Motoxracing) holte seine zweite Pole Position in seiner FIM Supersport 300 Weltmeisterschafts-Karriere auf dem Misano World Circuit „Marco Simoncelli“ mit einer letzten Runde bei der Pirelli Made in Italy Emilia-Romagna Round und beendete die Tissot Superpole-Session mit mehr als drei Zehntel Vorsprung.

DIE TOP DREI
Der türkische Star hatte 2020 eine Pole-Position geholt und seine Bilanz mit einer atemberaubenden Runde direkt am Ende der Session erweitert. Er schnappte sich die Pole-Position von Jose Luis Perez Gonzalez (Accolade Smrz Racing), der die meiste Zeit der 20-minütige Sitzung geführt hatte. Vicente Perez Selfa (Machado CAME SBK) startet neben seinem spanischen Landsmann aus der ersten Reihe, zwei Zehntel hinter Perez Gonzalez.

SO ENG WIE IMMER IN DEN TOP TE
Hugo de Cancellis (Prodina Team WorldSSP300) startet aus der zweiten Reihe und verpasst einen Start aus der ersten Reihe um nur 0,005 Sekunden, während das MTM Kawasaki-Duo Koen Meuffels und Adrian Huertas die letzten Plätze in der zweiten Reihe eroberte; Huertas hatte so ausgesehen, als würde er sich einen Start in der ersten Reihe sichern, bevor er von Sofuoglu, De Cancellis und Teamkollege Meuffels geschlagen wurde.

Freitags-Spitzenreiter Tom Booth-Amos (Fusport – RT Motorsports by SKM – Kawasaki) startet von Platz sieben mit Ton Kawakami (AD78 Team Brasil by MS Racing) auf Rang acht und Victor Steeman (Freudenberg KTM WorldSSP Team) auf Rang neun; Der Niederländer war den ganzen Freitag über der Tempomacher gewesen. Dorren Loureiro (Fusport – RT Motorsports by SKM – Kawasaki) komplettierte die Top Ten.

KÄMPFEN FÜR DIE TOP TEN
Gabriele Mastroluca (ProGP Racing) verpasst einen Top-Ten-Start nur um Hundertstelsekunden und wird sowohl in Rennen 1 als auch in Rennen 2 auf dem 11. Platz starten, mit Unai Orradre (Yamaha MS Racing), Yuta Okaya (MTM Kawasaki), Ana Carrasco (Kawasaki Provec WorldSSP300) und Marco Gaggi (Biblion Yamaha Motoxracing), welche die Top 15 abrunden.

BEMERKENSWERT ZU ERWÄHNEN…
Es war eine schwierige Session für den amtierenden Champion Jeffrey Buis (MTM Kawasaki), da sich der Niederländer auf dem 21. Platz qualifizierte und knapp vor Inigo Iglesias (SMW Racing) auf dem 22. Platz landete. Die Session von Harry Khouri (Fusport – RT Motorsports by SKM – Kawasaki) endete vorzeitig mit einem Sturz in Kurve 3; Der Australier wurde nach dem Vorfall ins Medical Center gebracht.
Die Top 6 der Tissot Superpole in der WorldSSP300, vollständige Ergebnisse hier:

1. Bahattin Sofuoglu (Biblion Yamaha Motoxracing) 1'49.073

2. Jose Luis Perez Gonzalez (Accolade Smrz Racing) +0.316

3. Vicente Perez Selfa (Machado CAME SBK) +0,464

4. Hugo de Cancellis (Prodina Team WorldSSP300) +0,469

5. Koen Meuffels (MTM Kawasaki) +0.585

6. Adrian Huertas (MTM Kawasaki) +0,602