21. Mai, 2021

WSBK Pirelli Aragon Round 23/May

Razgatlioglu führt vor Davies, im WorldSBK FP1 in Aragon 2021

wsbk.com

Späte Runden bedeuten, dass Razgatlioglu den lange Zeit Führenden Lowes direkt am Ende der Session verdrängt

Nach einer langen Nebensaison begann die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft 2021 mit dem ersten freien Training im MotorLand Aragon bei der Pirelli Aragon-Round. Es war Toprak Razgatlioglu (Pata Yamaha with BRIXX WorldSBK), der nach einer Reihe von späten Runden aus dem gesamten Feld die Session anführte, wobei Razgatlioglu der einzige Fahrer war, der unter die 1'50er-Marke tauchte.

Der türkische Star war die meiste Zeit der Session unter den ersten vier gewesen, aber eine späte Runde von Razgatlioglu bedeutete, dass er die Reihenfolge änderte, als er eine 1'49.952 erzielte und die Session um rund drei Zehntel vor Chaz Davies (Team) anführte GoEleven); der britische Fahrer ist der führende Ducati-Fahrer in der Eröffnungssession. Der Amerikaner Garrett Gerloff (GRT Yamaha WorldSBK Team) setzte seine gute Form mit dem dritten Platz fort, da er einen starken Start in die Saison 2021 anstrebt. Yamaha scheint in Aragon einen Schritt nach vorne gemacht zu haben, nachdem sie im Winter auf der Strecke Nahe Alcañiz getestet hatte.

Alex Lowes (Kawasaki Racing Team WorldSBK) war der führende Kawasaki-Fahrer im Freien Training 1 an Bord der neuen ZX-10RR. Lowes hatte die Session nach etwa 15 Minuten beendet und blieb dort bis zum Ende, als er von Razgatlioglu, Davies und Gerloff überholt wurde. Michal Ruben Rinaldi (Aruba.It Racing - Ducati) war Fünfter bei seinem ersten Einsatz für das Werks-Ducati-Team mit 1'50.741 und wehrte die Angriffe von Tom Sykes (BMW Motorrad WorldSBK Team) auf seiner neuen BMW M 1000 RR um ein Zehntel ab.

Scott Redding (Aruba.It Racing - Ducati) beendete die Session als 11., direkt hinter Alvaro Bautista vom Team HRC, der den höchsten Topspeed in der Session verzeichnete, während Bautistas Teamkollege Leon Haslam Achter wurde. In der ersten Wettkampfsession von Tito Rabat (Barni Racing Team) für sein neues Team belegte dieser den 12. Platz, als bestplatzierter Rookie-Finisher im FP1.

Die sechs Besten nach dem WorldSBK FP1, vollständige Ergebnisse hier:

1. Toprak Razgatlioglu (Pata Yamaha with BRIXX WorldSBK) 1'49.952

2. Chaz Davies (Team GoEleven) +0.308

3. Garrett Gerloff (GRT Yamaha WorldSBK Team) +0,490

4. Alex Lowes (Kawasaki Racing Team WorldSBK) +0,546

5. Michael Ruben Rinaldi (Aruba.it Racing - Team) +0,789

6. Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team WorldSBK) +0,882