14. Mai, 2021

SHARK Grand Prix de France 14 Mai - 16 Mai

Moto2™ FP1: Canet Schnellster unter trockenen Bedingungen

motogp.com

Die Sonne zeigte sich auch im FP1 der Moto2™, sodass die Fahrer trockene Streckenzeit genießen durften. Manzi und Lowes unter den Top3

Auf der trockenen Rennstrecke in Le Mans führte Aron Canet (Inde Aspar Team) das Moto2™ FP1 beim SHARK Grand Prix von Frankreich nach einer 1:37.535 an. Stefano Manzi (Flexbox HP40) und Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) liegen am Freitagmorgen unter den ersten drei, wobei nur 0,143 Sekunden das schnellste Trio trennen.

Es war ein wichtiger Ausritt für die Zwischenklasse unter trockenen Bedingungen. Die Wettervorhersagen deuten darauf hin, dass es in Le Mans das ganze Wochenende über regnen wird, sodass das FP1 die besten Bedingungen geboten haben könnte - entscheidend für die automatischen Q2-Plätze. Der Sieger des Jerez-Rennens, Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2), belegte mit Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) den fünften Platz vor der Nachmittagssession.

Der spanische GP-Podiumsplatzierte Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) stürzte in Kurve 9 unverletzt, der Italiener konnte allerdings nicht mehr auf die Strecke zurückkehren und beendete das erste Training nur auf Position 22.

Schalte um 15:10 Uhr Ortszeit (GMT + 2) für das  Moto2™ FP2 ein, um zu sehen, wie sich das Wetter in Frankreich entwickelt!

Top 10:
1. Aron Canet (Inde Aspar Team) – 1:37.535
2. Stefano Manzi (FlexBox HP40) + 0.108
3. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.143
4. Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) + 0.277
5. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.380
6. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0.695
7. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0.767
8. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0.808
9. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) + 0.846
10. Hafizh Syahrin (NTS RW Racing GP) + 0.968