14. Mai, 2021

SHARK Grand Prix de France 14 Mai - 16 Mai

MotoGP™ FP1: Miller 1,4s Vorsprung auf trocknender Strecke

motogp.com

Der Australier pokerte erfolgreich mit Slick-Reifen, sodass er im FP1 bequem vor Zarco und Mir die Führung übernehmen konnte...

Nach einem Slick-Reifen-Poker von Jack Miller (Ducati Lenovo Team) kann sich der Australier beim SHARK Grand Prix von Frankreich im FP1 bequem von der Konkurrenz abheben. Seine 1:38.007 ist 1,481 Sekunden schneller als die des Zweitplatzierten Johann Zarco (Pramac Racing). Trotz eines früheren Bike-Problems nimmt Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) in einer hektischen ersten MotoGP™-Sitzung des Wochenendes den dritten Platz ein.

Es war ein feuchter Start in das FP1 für das Feld der Königsklasse, wodurch sich die Fahrer vorsichtig mit den schwierigen Bedingungen in Le Mans vertraut machten. Da es jedoch nicht weiter regnete, bildete sich gegen Ende des 45-minütigen Stints eine trockene Ideallinie. Dies führte dazu, dass einige Fahrer auf Slicks unterwegs waren, als die Uhr die letzten 10 Minuten einläutete. Dies könnte sich als entscheidend erweisen, da die Wetterbedingungen für das gesamte Wochenende deutlich ungünstiger aussehen.

Einer, der dieses kurze Zeitfenster am besten nutzte, war Jerez-Sieger, Jack Miller. Seine unglaubliche Zeit gibt eine Messlatte vor, die schwer zu schlagen sein wird. Die Zeit des Australiers war entscheidend für die automatischen Q2-Plätze, da dies die besten Bedingungen gewesen sein könnten, denen die Fahrer das ganze restliche Wochenende ausgesetzt sind.Hinter dem führenden Trio stehen die zwei Fahrer des Repsol Honda Teams: Pol Espargaro führt Marc Marquez mit 0,006 Sekunden Vorsprung an. Lorenzo Savadori (Aprilia Racing Team Gresini) und der WM-Führende Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team) liegen nach dem ersten Freien Training ebenfalls in den Top 10, zusammen mit Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing), Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) und Aleix Espargaro ( Aprilia Racing Team Gresini), die in dieser frühen, aber entscheidenden Phase des Grand Prix Wochenendes ebenfalls die Top 10 erreicht haben.

Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) und Alex Marquez (LCR Honda Castrol) stürzten im FP1 unverletzt, der erstere fiel in Kurve 4 kurz nach dem Verlassen der Boxengasse aus.

Schalte um 14:10 Uhr Ortszeit in das FP2 ein, um zu sehen, ob wir am Eröffnungstag in Frankreich noch einen weitere Trockensession sehen werden!

Top 10:
1. Jack Miller (Ducati Lenovo Team) – 1:38.007
2. Johann Zarco (Pramac Racing) + 1.481
3. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 2.062
4. Pol Espargaro (Repsol Honda Team) + 2.108
5. Marc Marquez (Repsol Honda Team) + 2.114
6. Lorenzo Savadori (Aprilia Racing Team Gresini) + 2.237
7. Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team) + 2.249
8. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing) + 2.575
9. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 2.672
10. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 3.022