14. Apr, 2021

MotoGP | Round 3 - Portuguese GP 2021 | Wednesday 14 April 2021

Das Ducati Lenovo Team ist bereit, in Portimão für die erste Europarunde der MotoGP-Weltmeisterschaft 2021 auf die Strecke zu gehen

ducati.com

Nach den ersten beiden außereuropäischen Rennen in Katar kommt das Ducati Lenovo Team zur dritten Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft 2021 nach Portugal, die für dieses Wochenende auf der Autódromo Internacional do Algarve geplant ist. Die Strecke im Süden des Landes in der Nähe von Portimão wurde letztes Jahr zum ersten Mal in den Kalender aufgenommen und ist berühmt für ihr einzigartiges Layout voller Höhen und Tiefen, das ihr den Spitznamen "Achterbahn" eingebracht hat.

Francesco Bagnaia, Vierter in der Gesamtwertung, kommt in Portugal an und ist fest entschlossen, ein weiteres gutes Rennen zu fahren. Der Italiener, der im vergangenen Jahr aufgrund eines Kontakts in der ersten Kurve nach einigen Runden aufgeben musste, ist zuversichtlich, seinen positiven Trend dank der hervorragenden Sensationen, die er in den letzten beiden Runden mit seinem Desmosedici GP hatte, fortzusetzen.

Jack Miller, der sich kürzlich einer erfolgreichen Armpumpenoperation am rechten Unterarm unterzogen hat, will nach Portimão zurückkehren, um für ein gutes Ergebnis zu kämpfen. Der Australier, der im vergangenen Jahr die zweite Stufe des Podiums erreicht hatte, um sich den zweiten MotoGP-Konstrukteurs-Weltmeistertitel von Ducati zu sichern, hat in den letzten Tagen hart daran gearbeitet, sich rechtzeitig für den portugiesischen GP zu erholen. Am Donnerstagnachmittag wird Miller einer medizinischen Untersuchung unterzogen, um grünes Licht für die Teilnahme der Ärzte am Grand Prix zu erhalten.

Das Wochenende in Portimão beginnt am Freitagmorgen mit dem ersten freien Training um 9:55 Uhr Ortszeit (10:55 Uhr italienischer Zeit), während das Rennen über 25 Runden für Sonntag um 13:00 Uhr geplant ist. Ortszeit (14.00 Uhr italienischer Zeit). Francesco Bagnaia (# 63 Ducati Lenovo Team) - 4. (26 Punkte) "Diese Pause von fast zwei Wochen hat mir gute Dienste geleistet, und jetzt bin ich bereit für den ersten Großen Preis von Europa für 2021! Portimão ist eine einzigartige Strecke: Letztes Jahr hatte ich hier große Probleme, aber für mich war es schwierig Moment der Saison. Dieses Jahr werde ich dem portugiesischen GP mit einer anderen Einstellung begegnen: In den letzten beiden Rennen in Katar war mein Gefühl beim Desmosedici GP ausgezeichnet, was mich zuversichtlich macht. Ich bin sicher, dass ich alle Mittel habe um am Sonntag für ein weiteres gutes Ergebnis zu kämpfen.

" Jack Miller (# 43 Ducati Lenovo Team) - 9 ° (14 Punkte) "Nach der Operation am rechten Unterarm habe ich sofort mit der Rehabilitation begonnen und alles läuft wie geplant. Portimão ist eine Strecke, die ich sehr mag, und ich habe tolle Erinnerungen an das Rennen im letzten Jahr, als ich auf dem zweiten Platz Zweiter werden konnte." Podium nach einem spannenden Kampf mit Morbidelli. Leider werde ich dieses Jahr nicht 100% fit sein, aber ich werde wie immer mein Bestes geben, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. "

Schaltungsinformationen Land: Portugal Name: Autódromo Internacional do Algarve Beste Runde: Oliveira (KTM) 1: 39,855 (165,5 km / h) - 2020 Streckenrekord: Oliveira (KTM) 1: 38,892 (167,1 km / h) - 2020 Höchstgeschwindigkeit: Dovizioso (Ducati) 351,7 km / h - 2020 Streckenlänge: 4,6 km Rennstrecke: 25 Runden (115 km)

Kurven: 15 (6 links, 9 rechts) Ergebnisse 2020 Podium: 1 ° Oliveira (KTM); 2 ° Miller (Ducati), 3 ° Morbidelli (Yamaha) Pole Position: Oliveira (KTM) 1: 38,892 (167,1 km / h) Schnellste Runde: Oliveira (KTM) 1: 39,855 (165,5 km / h)

Fahrerinformationen

Jack Miller Fahrrad: Ducati Desmosedici GP Startnummer: 43 Allgemeinmediziner gestartet: 156 (101 x MotoGP, 49 x Moto3, 6 x 125 ccm) Erster GP: Katar 2015 (MotoGP), Katar 2012 (Moto3), Deutschland 2011 (125 ccm) Siege: 7 (1 MotoGP + 6 Moto3) Erster Sieg: Niederlande 2016 (MotoGP), Katar 2014 (Moto3) Pole Positionen: 9 (1 MotoGP + 8 Moto3) Erste Pole: Argentinien 2018 (MotoGP), USA 2014 (Moto3) Weltmeistertitel: 

Francesco Bagnaia Fahrrad: Ducati Desmosedici GP Startnummer: 63 Allgemeinmediziner gestartet: 136 (31 x MotoGP, 36 x Moto2, 69 x Moto3) Erster GP: Katar 2019 (MotoGP), Katar 2017 (MotoGP), Katar 2013 (MotoGP) Siege: 10 (8 Moto2 + 2 Moto3) Erster Sieg: Katar 2018 (Moto2), Niederlande 2016 (Moto3) Pole Positionen: 8 (1 MotoGP + 6 Moto2 + 1 Moto3) Erste Pole: Frankreich 2018 (Moto2), Großbritannien 2016 (Moto3) Weltmeistertitel: 1 (Moto2, 2018)

Informationen zur Meisterschaft Fahrerwertung Francesco Bagnaia (# 63 Ducati Lenovo Team) - 4º (26 Punkte) Jack Miller (# 43 Ducati Lenovo Team) - 9º (14 Punkte)

Herstellerwertung Ducati - 2º (40 Punkte)

Mannschaftswertung Ducati Lenovo Team - 4º (40 Punkte)