8. Mrz, 2021

Miller closes in second position the first 2021 MotoGP pre-season test in Qatar. Ninth Bagnaia

Miller schließt den ersten MotoGP-Test vor der Saison 2021 in Katar auf dem zweiten Platz ab. Neunter Bagnaia

ducati.com

Das Ducati Lenovo Team setzt seine Vorbereitungen für die MotoGP-Weltmeisterschaft 2021 auf dem Losail International Circuit in Doha (Katar) fort, auf der Ende dieses Monats der GP von Katar stattfinden wird. Als sie gestern auf der Strecke waren und daran arbeiteten, das Gefühl mit den Desmosedici GP-Motorrädern wiederzuerlangen und ihr neues Team, Jack Miller und Francesco Bagnaia, kennenzulernen, kehrten sie heute zum Einsatz zurück und optimierten ihre Motorräder weiter.

Miller beendete den ersten zweitägigen Test in Losail auf dem zweiten Platz. Der Australier stoppte die Uhr um 1: 54.017 Uhr, nahm eine Sekunde weniger als gestern und beendete das Rennen nur 77 Tausendstel hinter Spitzenreiter Quartararo. Pecco Bagnaia wurde Neunter. Der Fahrer aus Turin, der heute damit beschäftigt war, mehrere neue Gegenstände auf seinem Fahrrad zu testen, schloss mit einer Bestzeit von 1: 54.651, nur 634 Tausendstel hinter seinem Teamkollegen.

Der Fahrer des Ducati MotoGP Test Teams, Michele Pirro, setzte die Entwicklungsarbeiten am Desmosedici GP21 fort und legte heute am dritten Testtag in Katar 20 Runden zurück. Jack Miller (Ducati Lenovo Team, # 43) - 1: 54.017 (2. - 57 Runden) "Ich bin mit diesen ersten beiden Testtagen mit meinem neuen Team zufrieden. Heute habe ich hauptsächlich mit der neuen Verkleidung gefahren: Die Empfindungen sind sehr positiv und das Motorrad scheint stabiler zu sein. Trotz der regulatorischen Einschränkungen hat das Team eine fantastische Leistung erbracht." Job über den Winter! Im Moment, wie es hier in Katar oft der Fall ist, sind wir uns alle sehr nahe und werden uns am Ende dieser beiden Tests noch näher sein! Ich erwarte ein sehr heftiges Rennwochenende! Jetzt gehe ich sich in den nächsten zwei Tagen auszuruhen, um am Mittwoch wieder auf Kurs zu kommen, mehr auf unser Testprogramm konzentriert.

" Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team, # 63) - 1: 54.651 (9. - 48 Runden) "Heute war ein sehr anspruchsvoller Tag, aber ich bin zufrieden mit der Arbeit, die wir erledigen konnten. Wir haben viele neue Artikel getestet, und bisher war das Gefühl positiv. Zum Glück haben wir jetzt zwei Tage Zeit Arbeiten Sie an den Daten, die wir heute gesammelt haben, und bereiten Sie die Arbeit für die nächsten drei Tage der freien Übungen vor, die wir nächste Woche hier in Katar haben werden. " Die Fahrer des Ducati Lenovo Teams werden nächste Woche vom 10. bis 12. März auf dem Losail Circuit wieder auf der Strecke sein, um die letzten drei Tage der offiziellen Tests vor der Saison zu absolvieren.