18. Feb, 2021

Yamalube YART Yamaha EWC Official Team

Erfolgreiche Operation für Niccolò Canepa nach Valencia Testing Crash

yamaha.com

Yamalube YART Der offizielle Fahrer des Yamaha EBR, Niccolò Canepa, erholt sich nach einer erfolgreichen Operation gestern gut. Die Ärzte des Hospital Universitario Dexeus in Barcelona haben drei Frakturen am linken Knöchel von Canepa stabilisiert, die am Dienstag in Valencia bei einem Testunfall erlitten wurden.

Canepa war in Spanien und testete mit den YART Yamaha-Teamkollegen Marvin Fritz und Karel Hanika, als er beim Eintritt in Valencias Kurve 10 schwer abstürzte. Der Airbag in seinem Leder löste eine Verletzung seines Oberkörpers aus und verhinderte eine Verletzung seines linken Knöchels Ausdauerweltmeister mit drei Frakturen im Gelenk.

Nach einer ersten Untersuchung in Valencia wurde Canepa in einem zweistündigen chirurgischen Eingriff am Mittwochabend in das Hospital Universitario Dexeus in Barcelona gebracht, wo die Chirurgen die Frakturen mit zwei Platten stabilisierten.

Die Prognose nach der Operation ist gut. Canepa wird sich voraussichtlich vor den 24 Stunden von Le Mans am 17./18. April, der Eröffnungsrunde der Saison der Langstrecken-Weltmeisterschaft 2021, vollständig erholen.

Niccolò Canepa Yamalube YART Offizielles Team des Yamaha EBR

Wir waren in Spanien und haben vor der neuen Saison einen Testblock durchgeführt. Am Dienstagmorgen in Valencia habe ich vielleicht ein bisschen zu viel auf einer Strecke geschoben, die noch ein bisschen schmutzig war, und ich hatte einen großen Höhepunkt beim Einstieg in Kurve 10, wahrscheinlich den größten, den ich je hatte. Der Airbag in meinen Ledern funktionierte perfekt, aber ich hatte einen großen Einfluss auf meinen linken Knöchel und erlitt drei Frakturen. Nach einer ersten Untersuchung in Valencia reiste ich zum Hospital Universitario Dexeus in Barcelona, ​​wo die Ärzte letzte Nacht zwei Platten einführten, um die Frakturen bei einer Operation zu stabilisieren. Die Frakturen waren nicht so einfach zu plattieren, aber die Ärzte waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis und sind zuversichtlich, dass ich mich vollständig erholen werde. Sobald die Schmerzen in der nächsten Woche verschwunden sind, kann ich den Rehabilitationsprozess mit einer Physiotherapie beginnen. Ich bin zuversichtlich, dass ich für das erste Rennen der Saison 2021 in Le Mans im April voll fit sein werde, und ich kann es kaum erwarten, wieder auf dem Motorrad zu sitzen.