30. Aug, 2020

30. Aug, 2020 World Superbike | 2020 | Round 4 | Spain | Aragon

Rea siegreich im Aragon Superpole-Rennen

wsbk.com

Der amtierende Champion Rea setzt seinen 100% igen Rekord an Tissot Superpole Race-Siegen im Jahr 2020 mit seinem vierten Superpole Race-Sieg in Folge fort

Als am Sonntag die Action für die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft bei der Prosecco DOC Aragon-Round begann, war es Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team WorldSBK), der den Sieg beim Tissot Superpole Race im MotorLand Aragon errang, womit der fünfmalige Champion seine Superpole-Serie 2020 fortsetzte und sich für das zweite Rennen die Poleposition sicherte.

Rea war zu Beginn in einer ähnlichen Szene wie beim ersten Rennen am Samstag hinter Loris Baz (Ten Kate Racing Yamaha) zurückgefallen, brauchte aber nur zwei Kurven, um die Führung zurückzugewinnen. Er setzte sich von der Verfolgergruppe ab, um den Sieg zu erringen und als Erster in Rennen 2 zu starten. Scott Redding (ARUBA.IT Racing - Ducati) und Michael van der Mark (PATA YAMAHA WorldSBK Official Team) werden in der ersten Reihe zu ihm stoßen.

Alvaro Bautista (Team HRC) sicherte sich seine beste Startposition im Jahr 2020, da er das zweite Rennen vom vierten Platz aus starten wird, nachdem der spanische Fahrer in der Schlussphase des 10-Runden-Rennens an Alex Lowes (Kawasaki Racing Team WorldSBK) vorbeigegangen war. Dies bedeutet, dass Bautista mit Leon Camier sein bestes Ergebnis für 2020 und die erste Top 4 Platzierung für Honda seit dem ersten Buriram-Rennen im Jahr 2018 erzielt. Lowes wird das zweite Rennen auf dem sechsten Platz starten, nachdem Chaz Davies (ARUBA.IT Racing Ducati) in der letzten Runde Lowes überholen konnte. Der siebenfache Aragon-Rennsieger Davies startet als Fünfter in das zweite Rennen.

Toprak Razgatlioglu (PATA YAMAHA WorldSBK Official Team) kämpfte sich vom elften Startplatz nach vorne und sicherte sich einen dritten Startplatz in Rennen 2 mit dem siebten Platz. Michael Ruben Rinaldi (Team GOELEVEN) steht an seiner Seite. Baz, der in der ersten Runde angegriffen hatte, fiel während des Rennens zurück, konnte sich jedoch einen neunten Platz sichern, um einen Start in der dritten Reihe für Rennen 2 zu erzielen.

In Runde 1 gab es ein Drama, als Tom Sykes (BMW Motorrad WorldSBK Team) in der Cork-Screw Kurve 8 und 9 von der Strecke abkam, nachdem er mit Davies gekämpft hatte, wieder auf die Strecke kam und Kontakt mit Leandro 'Tati' Mercado (Motocorsa Racing) aufnahm. Der argentinische Fahrer flog von seinem Bike und beendete sein Rennen vorzeitig, während Sykes weitermachen konnte. Nach dem Vorfall mit Sykes, der untersucht wurde, wurde er zur Untersuchung ins Medical Center gebracht.

Die Top 6 nach dem Tissot Superpole Race, vollständige Ergebnisse hier:

1.) Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team WorldSBK)

2.) Scott Redding (ARUBA.IT Racing - Ducati) +0,2635

3.) Michael van der Mark (PATA YAMAHA WorldSBK Official Team) +4.041

4.) Alvaro Bautista (Team HRC) +5.560

5.) Chaz Davies (ARUBA.IT Racing - Ducati) +5.976

6.) Alex Lowes (Kawasaki Racing Team WorldSBK) +6,232