21. Aug, 2020

BMW M Grand Prix of Styria 21 Aug - 23 Aug Motogp FP2

Dritter Andrea Dovizioso am Ende des ersten Tages des freien Trainings des Großen Preises der Steiermark. Insgesamt siebzehntes Mal für Danilo Petrucci

ducati.com

Das Ducati-Team ist heute auf der Red Bull Ring in Österreich wieder auf die Strecke gegangen, um den ersten Tag des freien Trainings des Steirischen Gran Prix der MotoGP zu absolvieren.

Andrea Dovizioso war bereits in der Anfangsphase des Tages schnell und schloss am Freitag mit dem dritten Gesamtrang, nachdem er im ersten Rennen seine beste Runde in 1: 23.863 gefahren war. Dank der guten Rundenzeit, die er heute Morgen gefahren ist, konnte der Fahrer aus Forlì den Rest der im FP2 verfügbaren Zeit voll und ganz für die Feinabstimmung seines Desmosedici GP-Bikes einsetzen, da er sich keine Sorgen machen musste, eine andere "Zeit" zu versuchen Attacke".

Auf der anderen Seite der Garage war es für seinen Teamkollegen Danilo Petrucci ein harter Start ins Wochenende. Der Fahrer aus Terni musste die letzten Minuten des FP2 aufgrund einiger Probleme aussetzen und konnte das siebzehnte Mal insgesamt nicht überschreiten. Petrucci beendete Tag 1 mit der schnellsten Zeit in 1: 24.517, 879 Tausendstelsekunden hinter der Spitze der Arbeitszeittabellen, und er wird versuchen, sich morgen früh in der entscheidenden Sitzung des RP3 unter die ersten zehn zu bringen.

Andrea Dovizioso (# 04 Ducati Team) - 1: 23.863 (3.)
"Es war ein sehr positiver Tag, und ich bin zufrieden mit der Arbeit, die wir heute geleistet haben. Heute Morgen haben wir eine sehr kurze Rundenzeit gefahren, und so konnten wir die Nachmittagssitzung widmen, um zu verstehen, wie man mit den Reifen umgeht Besser im Rennen. Seit wir letzte Woche hier gefahren sind, wissen wir, wo wir uns auf unsere Arbeit konzentrieren müssen. Das Gefühl mit dem Motorrad ist gut und wir gehören zu den schnellsten Fahrern. Wir hoffen, dass das Wetter mithalten wird Damit können wir unser Programm morgen fortsetzen. "

Danilo Petrucci (# 9 Ducati Team) - 1: 24.517 (17.)
"Leider konnten wir heute Morgen und heute Nachmittag aufgrund einiger Probleme, die uns vor allem im letzten Teil des FP2 in die Garage zwangen, die verfügbare Zeit nicht optimal nutzen. Wir hatten heute mehrere Tests geplant, aber jetzt Wir müssen sie auf morgen früh verschieben. Natürlich wird das Hauptziel des RP3 darin bestehen, unsere Rundenzeit zu verbessern und in die Top Ten zu gelangen. Ich bin zuversichtlich, da wir noch eine Sitzung haben, um uns zu erholen. "

Die Fahrer des Ducati-Teams werden morgen, Samstag, 22. August, ab 9:55 Uhr mit dem dritten RP wieder auf der Strecke sein, während die Qualifikation für den Grand Prix der Steiermark nach dem vierten RP ab 14.10 Uhr Ortszeit stattfindet.