21. Aug, 2020

BMW M Grand Prix of Styria 21 Aug - 23 Aug Moto3 FP1

Vietti drei Zehntel vor Arenas

motogp.com

Der Italiener fuhr eine schnellere Runde als wir es das ganze Wochenende beim ÖsterreichGP gesehen haben, dicht gefolgt vom Tabellenführer
Celestino Vietti vom SKY Racing Team VR46 hat in der Eröffnungssession des ersten BMW M Grand Prix der Steiermark einen beeindruckende Leistung abrufen könnnen, nachdem der Italiener eine schnellere Runde gefahren war, als wir es vor einer Woche beim Großen Preis von Österreich gesehen haben. Viettis 1:35.996 ist die erste Moto3™-Runde unter 1:36, die wir auf dem Red Bull Ring gesehen haben, seit Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) 2019 das FP3 angeführt hat. Für Vietti war blieb dies jedoch nicht ohne Probleme, denn in Kurve 1 klappte ihm nur Sekunden nachdem er die Spitzenposition übernommenn hatte das Vorderrad ein.

Der VR46-Mann war nicht der einzige Fahrer, der im steirischen Sonnenschein stürzte, da sowohl John McPhee von Petronas Sprinta Racing als auch Jaume Masia von Leopard Racing in den ersten Augenblicken des ersten Freien Trainings unverletzt ausfielen. Der zweitschnellste war der Rennsieger der letzten Woche, Albert Arenas (Valresa Aspar Team), der WM-Führer lag drei Zehntel hinter der schnellsten Runde des Morgens. Jeremy Alcoba von Kömmerling Gresini Moto3 lag eine halbe Sekunde zurück auf dem dritten Platz, Arbolino und Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) auf dem vierten und fünften Platz.

Der beeindruckende Rookie Deniz Öncu (Red Bull KTM Tech 3) setzte seine Red Bull Ring-Form fort, indem er die Eröffnungssitzung des sechsten Saisonlaufs auf den Stundenzetteln vor Dennis Foggia (Leopard Racing) und Darryn Binder (CIP Green Power) beendete. Die Top 10 vervollständigte Masia nach seinem Sturz in Kurve 3 und Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech 3).

Top 10:
 1. Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) - 1: 35,997
 2. Albert Arenas (Valresa Aspar Team) + 0,306
 3. Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3) + 0,485
 4. Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) + 0,501
 5. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,526
 6. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) + 0,593
 7. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0,633
 8. Darryn Binder (CIP Green Power) + 0,677
 9. Jaume Masia (Leopard Racing) + 0,814
 10. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) + 0,826