2. Aug, 2020

World Superbike | 2020 | Round 2 | Spain | Jerez | WorldSBK - Superpole Race

Ein dominanter Rea holt sich den Sieg beim Superpole Race,REA siegt vor REDDING und VAN DER MARK

wsbk.com

 Der amtierende Champion Jonathan Rea wird der erste Wiederholungssieger der WorldSBK 2020 mit dem Sieg im Tissot Superpole Race
Die Streckenaction für die MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft wurde am Sonntagmorgen mit dem Tissot Superpole Race wieder aufgenommen. Ein 10-Runden-Rennen, das der fünfmalige Champion Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team WorldSBK) gewonnen hat, nachdem er einen hervorragenden Start hingelegt hatte, um vom dritten Startplatz in Führung zu springen und alle 10 Runden vorne zu bleben.
Es war ein ähnlicher Start wie beim ersten Rennen am Samstag, als der Polesitter Scott Redding (ARUBA.IT Racing - Ducati) zu Beginn auf den dritten Platz zurückfiel und gegen Rea und Toprak Razgatlioglu (PATA YAMAHA WorldSBK Official Team) verlor. Das Trio trennte sich zu Beginn und Rea führte während des 10-Runden-Rennens, wobei Rea vor Redding den Sieg errang. Es war Rea’s 90. Sieg in der WorldSBK.  Ein technisches Problem für Razgatlioglu, als er mit Redding kämpfte, bedeutete, dass er das Rennen nicht beendete. Teamkollege Michael van der Mark (PATA YAMAHA WorldSBK Official Team) holt sich einen Platz auf dem Podium. Dies bedeutet, dass die erste Reihe von Rennen 2 aus Rea vor Redding und van der Mark bestehen wird.
Loris Baz (Ten Kate Racing Yamaha) war erneut der beste Privatfahrer, da der Franzose vor Chaz Davies (ARUBA.IT Racing - Ducati als Fünfter und Tom Sykes (BMW Motorrad WorldSBK Team) als Sechster in der Startaufstellung den vierten Platz belegt.
Alex Lowes (Kawasaki Racing Team WorldSBK) belegt den siebten Platz, der Amerikaner Garrett Gerloff (GRT Yamaha WorldSBK Junior Team) den achten Platz; Zum ersten Mal seit Nicky Hayden, seit Buriram Rennen 2 im Jahr 2017, war kein amerikanischer Fahrer mehr in den ersten drei Reihen der WorldSBK. Leon Haslam (Team HRC) holte sich die letzte Position beim Tissot Superpole Race.