1. Aug, 2020

World Superbike | 2020 | Round 2 | Spain | Jerez | Friday 31 July 2020

Positive Gefühle für Scott Redding und Chaz Davies am ersten Tag des freien Trainings in Jerez.

ducati.com

Scott Redding und Chaz Davies waren in der zweiten Runde der WorldSBK-Saison 2020 unter den bestmöglichen Bedingungen in Jerez angekommen. An einem Freitag, der von großer Hitze und einer überraschenden Balance in Bezug auf die Rundenzeiten geprägt war, lagen die beiden Aruba.it Racing - Ducati-Fahrer sowohl im ersten als auch im zweiten Rennen konstant auf den Spitzenpositionen und belegten nach der Arbeit in der kombinierten Wertung den fünften bzw. sechsten Platz das Renntempo mit zufriedenstellenden Ergebnissen.
Scott Redding beendete das FP2 auf dem zweiten Platz und fuhr seine beste Rundenzeit am Ende eines virtuellen Langstreckenlaufs mit einem stark genutzten Reifen, da Chaz Davies auch in überzeugendem Tempo an der Rennstrecke arbeitete. Der Termin mit dem Zeitangriff ist für die Superpole morgen um 11.00 Uhr geplant.
> FP1 Final Standing
P1 - L. Baz. (Yamaha) 1'40.249
P2 - J. Rea (Kawasaki) 1'40.311, +0.062
P3 - A. Bautista (Honda) 1'40.392, +0.143
P4 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) 1'40.442, +0.193
P5 - C. Davies (Aruba.it Racing - Ducati) 1'40.472, +0.223
> FP2 Final Standing
P1 - M. Rinaldi (Ducati) 1'40.325
P2 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) 1'40.628, +0.303
P3 - A. Bautista (Honda) 1'40.843, +0.518
P4 - J. Rea (Kawasaki) 1'40.569, +0.569
P5 - L. Baz (Yamaha) 1'40.937, +0.612
P6 - C. Davies (Aruba.it Racing - Ducati) 1'40.971, +0.646

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati # 45)
"Es war ein sehr guter Tag, obwohl die Bedingungen sehr extrem sind, insbesondere für die Reifen. Ich habe heute Nachmittag versucht, in diese Richtung zu arbeiten, und wir hatten positive Ergebnisse. Ich denke, dass es an diesem Wochenende sehr wichtig sein wird, nicht nur die Reifen zu managen." Reifen, aber auch unser Körper, da wir drei Rennen haben werden und sie alle besonders anspruchsvoll sein werden. Ich bin jedoch sehr zuversichtlich: Ich fühle mich in der bestmöglichen Verfassung. "

Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati # 7)
"Ich denke, wir haben heute die Verbesserungen gesehen, die wir in den letzten beiden Tests in Misano und Barcelona erzielt haben. Das Motorrad hat ziemlich gut funktioniert und das Gefühl ist äußerst positiv. Das Ziel für dieses Wochenende? Ich möchte in jedem Rennen um das Podium kämpfen Das Tempo ist gut, auch wenn es im Rennen immer eine andere Geschichte ist. Morgen früh im dritten RP werden wir weiter daran arbeiten, das Gefühl zu verbessern und unter den besten Bedingungen zur Superpole zu gelangen. "