24. Jul, 2020

Gran Premio Red Bull de Andalucía 24 Jul - 26 Jul Motogp™ FP1

Viñales führt vor  Teamkollege Rossi im FP1 an

motogp.com & Mario

Ein Monster Energy Yamaha-Doppel gibt am Freitagmorgen beim AndalusienGP den Ton an, während die Top 16 weniger als eine Sek. getrennt ist
Es ist eine Monster Energy Yamaha MotoGP Doppelführung zu Beginn des Gran Premio Red Bull de Andalucia, als Maverick Viñales mit einer 1:37.063 die Führung übernimmt und Teamkollege Valentino Rossi nur 0,142 Skeunden dahinter auf dem zweiten Platz liegt. Rookie Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) eröffnete sein Wochenende mit einer 1:37.370, eine Zeit, die dem KTM-Piloten zunächst den dritten Platz im FP1 sichert.
Die Zeit von Viñales war ungefähr 0,3 schneller als die schnellste Zeit von Marc Marquez (Repsol Honda Team) im FP1 vor sieben Tagen, wobei letzterer natürlich am Freitag in Jerez nach seiner Operation am Dienstag noch nicht wieder mit fuhr. Im ersten Training kehrten jedoch Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) und Alex Rins von Team Suzuki Ecstar nach ihren Stürzen und den anschließenden Verletzungen aus dem spanischen GP zurück. Das Duo belegte die Plätze 20 und 21 auf der Zeitliste, nachdem sie die morgendliche Sitzung vorsichtig angingen.
Am anderen Ende der Wertung gingen viele Fahrer in den letzten fünf Minuten der Eröffnungssession des Wochenendes in den Zeitangriffsmodus über. Viñales und Rossi fuhren dabei am schnellsten, während Binder und Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) besiegten, nachdem der Spanier den größten Teil der Session anführte, um schließlich die Top 5 abzuschließen.
Es sieht aus, als könnnte uns ein weiteres hart umkämpftes Wochenende auf dem Circuito de Jerez-Angel Nieto bevorstehen, denn die Top 16 trennten im ersten Freien Training weniger als eine Sekunde. Im FP2 bekommen die Fahrer ein anderes Gefühl dafür, wie die Bedingungen am Sonntag sein werden. Schalte also am Besten um 14:10 Uhr Ortszeit (GMT + 2) wieder ein, um zu sehen, wer sich in der Hitze am Nachmittag durchsetzen kann.

Top 10:
1. Maverick Viñales (MotoGP von Monster Energy Yamaha) - 1: 37.063
2. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,142
3. Brad Binder (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,307
4. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0,353
5. Pol Espargaro (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,379
6. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech 3) + 0,429
7. Jack Miller (Pramac Racing) + 0,503
8. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 0,529
9. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,672
10. Andrea Dovizioso (Ducati Team) + 0,676