10. Jul, 2020

World Superbike | 2020 | Test | Spain | Barcelona

Die Tests werden in Barcelona für das Aruba.it Racing - Ducati-Team mit Redding 2. und Davies 9. abgeschlossen

ducati.com

Das Team von Aruba.it Racing - Ducati beendete heute die zweitägigen Tests auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya, die letzte vor der lang erwarteten zweiten Runde der WorldSBK-Saison 2020, die vom 31. Juli bis 2. August in Jerez de la Frontera stattfindet .
Scott (P2 in der kombinierten Wertung) war während der gesamten Sessions schnell und bestätigte das großartige Gefühl mit seiner Ducati Panigale V4 R. Nachdem er den schnellsten Chrono für Tag 1 eingestellt hatte, trat der Engländer am frühen Morgen gegen Rea an Runden heute, dann am Nachmittag für eine 18-Runden-Strecke auf die Strecke zurückgekehrt.
Konkrete Fortschritte, insbesondere in Tag 2, für Chaz Davies (P9 in der kombinierten Wertung). Der Waliser arbeitete hart an gebrauchten Reifen, bevor er in der letzten Runde hart drückte, was ihm ermöglichte, die Nachmittagssitzung auf dem vierten Platz zu beenden.

Scott Redding (Aruba.it Racing - Ducati Rider # 45)
"Ich bin mit diesem Test zufrieden. Wir haben in diesen zwei Tagen sehr gut gearbeitet, insbesondere mit gebrauchten Reifen. Die Herausforderung an diesem Morgen mit Rea hat viel Spaß gemacht. Wir haben hart gepusht, aber nach ein paar schnellen Runden wollte ich mich daran erinnern, was das eigentliche Ziel ist Der Test war. Deshalb haben wir heute Nachmittag einen langen Lauf gemacht. Ich konnte den Zeitangriff wegen eines technischen Problems nicht versuchen, aber es spielt keine Rolle. "

Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati Rider # 7)
"Es war sehr wichtig, wieder auf Kurs zu kommen, um wieder an einigen der Lösungen zu arbeiten, die wir bereits in Misano ausprobiert haben. Es waren zwei intensive Tage, an denen wir gut gearbeitet haben, und es war auch wichtig, sich unter ähnlichen Bedingungen mit dieser Strecke vertraut zu machen Wir werden am Rennwochenende feststellen. Alles in allem bin ich zufrieden und das Ziel ist jetzt, in bestmöglichem Zustand nach Jerez zu kommen. "

Tag 1 | Endstand
P1 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) 1'41.985
P2 - J. Rea (Kawasaki) +0,183
P3 - L. Baz (Yamaha) +0,338
P4 - A. Lowes (Kawasaki) +0,591
P5 - A. Bautista (Honda) +0,593
P8 - C. Davies (Aruba.it Racing - Ducati) +0,914

Tag 2 | Endstand
P1 - J. Rea (Kawasaki) 1'40.450
P2 - S. Redding (Aruba.it Racing - Ducati) +0,156
P3 - T. Sykes (BMW) +0,506
P4 - A. Lowes (Kawasaki) +0,687
P5 - T. Razgatlioglu (Yamaha) +0.768