21. Jan, 2020

WSBK 2020

Die vorläufige Startliste der permanenten Starter für die Saison 2020 wurde enthüllt

wsbk.com Photo Mario

Die vorläufige Liste der permanenten Fahrer in der MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft 2020 wurde mit einem erweiterten Starterfeld von 22 Fahrern bekannt gegeben, damit wächst die Vorfreude auf den Start in die neue Saison in wenigen Wochen.
An der Spitze steht erneut der fünfmalige und amtierende WorldSBK-Champion Jonathan Rea, der sich in so vielen Saisons mit dem dritten Teamkollegen im Kawasaki Racing Team WorldSBK wiederfindet: Alex Lowes, der in der Gesamtwertung 2019 als Dritter ins Ziel kam .
Der Vizemeister von 2019, Álvaro Bautista, wird zum zweiten Mal in Folge eine neue Maschine vorstellen, da er die Rückkehr des HRC-Teams in die WorldSBK anführt. Auf der neuen CBR1000RR sitzt neben ihm Leon Haslam, das erfahrenste Paar auf der Startaufstellung 2020.
Chaz Davies absolviert 2020 seine siebte Saison mit dem ARUBA.IT Racing - Ducati Team. Diesmal wird er von dem amtierenden britischen Superbike-Meister und ehemaligen MotoGP™-Star Scott Redding, einem WorldSBK-Debütanten, unterstützt.
Zwei der fünf Rennsieger des Jahres 2019 werden 2020 das PATA YAMAHA OFFICIAL WORLDSBK TEAM vertreten: Michael van der Mark und Toprak Razgatlioglu. Das Duo wird in dieser Saison auch ein neues Modell der YZF R1 bewegen.
Dieses Quintett von Werksteams schließt das BMW Motorrad WorldSBK Team ab. Tom Sykes wird das Projekt nach einem vielversprechenden ersten gemeinsamen Jahr wieder leiten. Sein neuer Partner wird der Mann sein, gegen den er 2013 heftig um den WorldSBK-Titel gekämpft hat: Eugene Laverty.
Im Jahr 2020 wechselt Leon Camier zum Barni Racing Team der Ducati V4 R. Er ersetzt Michael Ruben Rinaldi, der zum Team GOELEVEN, aber nicht die Marke, wechselt.
Dazu wird zes wei weitere Ducati V4 Rs in der Startaufstellung 2020 geben, womit sich die Gesamtzahl auf sechs erhöht: Leandro Mercado, der sich dem Debüt bei Motocorsa Racing anschließt und der zweifache STK1000-Sieger Sylvain Barrier (Brixx Performance).
Die Gewinner der Privattemas von 2019, Kawasaki Puccetti Racing, ersetzen den scheidenden Razgatlioglu durch den Sieger der Privatfahrer Wertung von 2018, Xavi Fores, während ORELAC Racing VERDNATURA den aktuellen spanischen Superbike-Meister Maximilian Scheib verpflichtet hat. Das Team Pedercini Racing wird unterdessen einen Fahrer einsetzen, der noch zu bestätigen ist.
Das GRT Yamaha WorldSBK Junior Team wird im Jahr 2020 zwei aufregende Rookies haben: den Vizeweltmeister Federico Caricasulo und die amerikanische Sensation Garrett Gerloff. Die letzte YZF R1 in der Startaufstellung ist die von Ten Kate Racing, die, nach mehreren vielversprechenden Ergebnissen im vergangenen Jahr, erneut Loris Baz pilotiert.
Die beiden Mitglieder des MIE Racing-Teams werden die Startaufstellung abschließen: Takumi Takahashi, ein ehemaliger WorldSBK- und MotoGP™ -Punktelieferant, der in seiner ersten vollen Saison auf der WM-Bühne teilnehmen wird und ein zweiter Fahrer, der zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird.

 1    Jonathan Rea  GBR    Kawasaki ZX-10RR  Kawasaki Racing Team WorldSBK  
22   Alex Lowes  GBR    Kawasaki ZX-10RR  Kawasaki Racing Team WorldSBK  
7    Chaz Davies  GBR    Ducati Panigale V4 R     ARUBA.IT Racing - Ducati  
45   Scott Redding  GBR    Ducati Panigale V4 R     ARUBA.IT Racing - Ducati  
54   Toprak Razgatlioglu  TUR    Yamaha YZF R1  PATA YAMAHA WORLDSBK OFFICIAL TEAM
60   Michael van der Mark     NED    Yamaha YZF R1  PATA YAMAHA WORLDSBK OFFICIAL TEAM
50   Eugene Laverty  IRL     BMW S1000 RR  BMW Motorrad WorldSBK Team  
66   Tom Sykes  GBR    BMW S1000 RR  BMW Motorrad WorldSBK Team  
12   Xavi Fores  ESP     Kawasaki ZX-10RR  Kawasaki Puccetti Racing  31   Garrett Gerloff  USA    Yamaha YZF R1  GRT Yamaha WorldSBK Junior Team  
64   Federico Caricasulo  ITA     Yamaha YZF R1  GRT Yamaha WorldSBK Junior Team  
76   Loris Baz  FRA    Yamaha YZF R1  Ten Kate Racing Yamaha  
 Kawasaki ZX-10RR  Team Pedercini Racing  
2    Leon Camier  GBR    Ducati Panigale V4 R     Barni Racing Team  
21   Michael Ruben Rinaldi    ITA     Ducati Panigale V4 R     Team GOELEVEN  
77   Maximilian Scheib  CHI     Kawasaki ZX-10RR  ORELAC Racing VERDNATURA  
13   Takumi Takahashi  JPN    Honda CBR1000RR  MIE Racing  TBA  Honda CBR1000RR  MIE Racing  
19   Alvaro Bautista  ESP     Honda CBR1000RR  Team HRC  
91   Leon Haslam  GBR    Honda CBR1000RR  Team HRC  
36   Leandro Mercado  ARG    Ducati Panigale V4 R     Motocorsa Racing  
20   Sylvain Barrier  FRA    Ducati Panigale V4 R     Brixx Performance