15. Nov, 2019

Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana 14 Nov - 17 Nov

GP de la Comunitat Valenciana: Andrea Dovizioso als Neunter und Danilo Petrucci als Zwölfter am ersten Trainingstag auf der Strecke von Ricardo Tormo. Dreizehnter Platz für Michele Pirro

Photos Mario ducati.com

Andrea Dovizioso beendete den Trainingstag für den GP de la Comunitat Valenciana, das letzte MotoGP-Rennen der Saison, das an diesem Wochenende auf der Rennstrecke von Ricardo Tormo ausgetragen wird, als Neunter.
Der Fahrer des Ducati-Teams fuhr am Ende des zweiten freien Trainings am Nachmittag eine Zeit von 1: 31.351.
Danilo Petrucci, der am Nachmittag eine Zeit von 1: 31.455 Minuten aufzeichnete, beendete den Tag auf dem zwölften Platz, während Michele Pirro, der mit dem Desmosedici GP des Ducati-Testteams 1: 31.765 fuhr, auf dem dreizehnten Platz zurückblieb.
Andrea Dovizioso (# 04 Ducati Team) - 1.31.351 (9.)
„Heute Nachmittag hatten wir einige Rückschläge, die es uns unmöglich machten, unsere Arbeitsbelastung vollständig zu bewältigen, aber auf jeden Fall konnten wir uns in die Top 10 begeben, und das ist positiv. Momentan haben Viñales und Marquez ein besseres Tempo als alle anderen Fahrer, aber unser unmittelbares Ziel ist es, hinter ihnen zu bleiben und zu sehen, welche Art von Vorsprung wir für Verbesserungen haben. Es wird auch wichtig sein, die beste Reifenauswahl zu treffen, da die Situation für das Rennen momentan nicht sehr klar ist. “
Danilo Petrucci (# 9 Ducati Team) - 1.31.455 (12.)
„Am Nachmittag machte die kalte Temperatur die Bedingungen ziemlich schwierig, aber wir haben heute Morgen einige Schritte nach vorne gemacht. Am Ende sind wir alle ziemlich nah beieinander, aber obwohl unser Tempo nicht schlecht ist, muss ich mich über eine Runde verbessern. Wir müssen weiter daran arbeiten, mein Gefühl mit dem Motorrad zu verbessern, aber ich bin immer noch zuversichtlich. Wir gehen in die richtige Richtung: Wir müssen nur alles richtig ausrichten, und ich bin sicher, wir können ein gutes Ergebnis erzielen. "
Michele Pirro (# 51 Ducati Test Team) - 1.31.765 (13.)
"Es war ein Tag mit ein paar Rückschlägen, besonders heute Morgen, als ein Ölleck an den Auspuffen landete, aber ich bin nicht weit von den Top Ten entfernt und das ist positiv, auch wenn uns noch etwas fehlt. Grundsätzlich habe ich fast die gesamte morgendliche Sitzung verpasst, und daher sind wir mit dem Setup nicht ganz richtig, aber wir haben einige Ideen, um einen Schritt nach vorne zu machen. Das Team leistet großartige Arbeit: Manchmal gibt es Rückschläge, aber morgen sind wir bereit. "
Die Fahrer des Ducati-Teams werden morgen, am Samstag, den 16. November, um 9.55 Uhr für das dritte freie Training wieder auf die Strecke zurückkehren. Das Qualifying findet nach dem vierten Qualifying ab 14.10 Uhr statt.