29. Sep, 2019

Round 11 Pirelli French Round 27 - 29 Sep WSBK Race 1

World Superbike in Magny-Cours: Álvaro Bautista beendet das erste Rennen auf dem fünften Platz nach einem tollen Lauf durch das Feld aus der fünften Reihe, während Chaz Davies in Runde 4 einen Sturz erleidet, nachdem er in der frühen Phase an der Spitze angekommen war

ducati.com

Für das Team Aruba.it Racing - Ducati endete das erste Rennen der französischen Runde auf dem Magny-Cours-Kurs - und das Rennen mit der Nummer 800 in der Geschichte der Superbike-Weltmeisterschaft - mit einem guten fünften Platz für Álvaro Bautista und einem unerwarteten DNF für Chaz Davies in den frühen Runden.
Ausgehend von der fünften Startreihe auf dem vierzehnten Startplatz versuchte der spanische Fahrer, sein Selbstvertrauen in die trockenen Bedingungen zu stärken, bevor er einen großen Rückkampf durch das Feld startete und den fünften Platz belegte.
Teamkollege Chaz Davies ging aus der vierten Reihe in Angriff, überholte sofort einige seiner Rivalen und übernahm die Führung des Rennens. Als er um den zweiten Platz kämpfte, führte eine Panne in Kurve 15 zu einem unbeabsichtigten Kontakt mit Razgatlioglu. Chaz stürzte und beendete sein Rennen, zum Glück ohne Konsequenzen.
Morgen wird das Superpole-Rennen über zehn Runden um 11.00 Uhr MEZ ausgetragen. Das zweite Rennen über 21 Runden beginnt um 14.00 Uhr.
Álvaro Bautista (Aruba.it Racing Ducati # 19) - 5. Platz
„Der fünfte Platz war mit Sicherheit kein schlechtes Ergebnis, da während des Rennens viele schwierige Situationen zu bewältigen waren und es unter diesen Bedingungen im Grunde genommen mein erster Ausstieg auf dieser Strecke war. Ich bin weit zurück in Reihe 5 gestartet und da die Strecke an einigen Stellen noch nass war, habe ich versucht, die Referenzen zu bekommen und bin dann immer schneller gefahren. Ich bin mit dem fünften Platz zufrieden, weil ich die Strecke gelernt habe, aber ich bin nicht glücklich, weil ich mehr Punkte verloren habe. Wir werden sehen, ob wir morgen schneller fahren können. Ich habe mehr Erfahrung auf dieser Strecke. "
Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati # 7) - DNF
"Mein Rennen war gut, als es dauerte, da ich um die Führung kämpfte. Es ist nur bedauerlich, dass es nicht sehr lange gedauert hat!" In den ersten Runden waren einige Streckenabschnitte noch etwas feucht und alle waren ein wenig konservativ. Vielleicht ließen sich die Bedingungen verbessern, bevor ich zum Angriff überging, also habe ich mich entschlossen, kräftig zu pushen. Der Panigale V4 R schien vom Setup aus gut zu funktionieren, aber da wir in den vorherigen Sessions nicht im Trockenen waren, konnten wir leider nicht vollständig an den Elektronikeinstellungen arbeiten und dies verursachte eine falsche Kalibrierung in Turn 15, was zu Kontakt und meinem Absturz führte. Ich habe einfach alles getan, um Toprak auszuweichen und habe ihn dann geschlagen. Ich bin wirklich frustriert, so aus dem Rennen zu gehen, nicht nur wegen des Ergebnisses, sondern auch wegen der Informationen, die wir für morgen hätten lernen können. Wie auch immer, das ist Rennsport. "