28. Sep, 2019

Round 11 Pirelli French Round 27 - 29 Sep WSBK

World Superbike in Magny-Cours: Regen behindert den Eröffnungstag des Freien Trainings auf der französischen Rennstrecke. Álvaro Bautista und Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati) belegen den 13. bzw. 14. Platz

ducati.com

Schlechte Wetterbedingungen störten die ersten beiden freien Trainingseinheiten auf dem Circuit de Nevers Magny-Cours, machten den Untergrund sehr rutschig und verkürzten die Laufzeiten für die Fahrer auf der Strecke erheblich.
Wegen des Regens legten die beiden Aruba.it Racing-Ducati-Piloten Álvaro Bautista und Chaz Davies heute Morgen im ersten Freien Training nur wenige Runden zurück. Unglücklicherweise stürzte der spanische Fahrer in seiner ersten Runde in Kurve 1 unerwartet, aber nach einem längeren Stopp an der Box, um das Motorrad zu reparieren, schaffte er es auf jeden Fall, das Training zu beenden. Am Nachmittag, während des FP2, regnete es noch mehr, was die Streckenbedingungen noch verschlechterte. Angesichts der Tatsache, dass sich das Wetter morgen verbessern wird, entschieden sich unsere beiden Fahrer, das Training in der Garage auszusetzen.
Morgen findet das dritte und letzte freie Training um 09:00 Uhr MEZ statt. Zwei Stunden später um 11:00 Uhr qualifiziert sich die Superpole für die Startaufstellung des ersten Rennens, das um 14:00 Uhr beginnt.
Álvaro Bautista (Aruba.it Racing Ducati # 19) - 1'54.091 (13.)
„Es war sicher nicht der beste Tag, um mein Debüt auf dieser Strecke zu geben! Heute Morgen bin ich auf nasser Fahrbahn gestürzt, nachdem ich in Kurve 1 in der ersten Runde das Heck verloren hatte, aber zum Glück hatte ich keine physischen Konsequenzen. Ich mag die Magny-Cours-Strecke sehr und sie scheint nicht so schwierig zu sein wie Imola oder Portimão. Ich konnte auch sehen, dass es im Falle eines Regens nicht viel Grip hat, aber es ist für alle gleich. In der zweiten Sitzung machte der starke Regen die Situation noch schwieriger und wegen meiner Schulter, die immer noch nicht zu 100% ist, zog ich es vor, kein Risiko mehr einzugehen und blieb in der Box. Hoffen wir, dass sich das Wetter für morgen bessert und ich die Chance habe, mein Vertrauen in die Rennstrecke zu stärken. "
Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati # 7) - 1'54.133 (14.)
„Ich kann mich nach dem ersten Training relativ zufrieden fühlen, obwohl ich nur ein paar Runden gefahren bin, um ein gewisses Vertrauen in die nassen Streckenbedingungen zu bekommen. Angesichts der besseren Wetterbedingungen, die morgen und Sonntag zu erwarten sind, habe ich es vorgezogen, heute nicht zu viele Risiken einzugehen, damit ich die Strecke besser treffen kann, wenn es trocken ist. Ich denke, wir haben jetzt eine Basis mit der Panigale V4 R, die funktioniert, aber wir versuchen, diese Basis auf jeder Strecke zu optimieren und zu verbessern. “