18. Sep, 2019

Gran Premio Michelin® de Aragon 20 Sep - 22 Sep

Keine Pause für die MotoGP-Weltmeisterschaft, da das Ducati-Team zum Aragón Grand Prix nach Spanien kommt

Photos Martina & Mario ducati.com

Nur drei Tage nach dem Rennen am vergangenen Sonntag auf dem Misano World Circuit sind die MotoGP-Teams und -Fahrer bereits zu einem weiteren Ereignis in Spanien eingetroffen, dem vierzehnten der Saison und dem dritten in diesem Jahr: dem Aragón Grand Prix, der wie immer stattfindet Platz auf dem Motorlandkurs in der Nähe von Alcañiz.
Andrea Dovizioso stand bereits zweimal auf der spanischen Strecke auf dem Podium - 2012 wurde er Dritter und erzielte im vergangenen Jahr einen hervorragenden zweiten Platz. Der Fahrer aus Forlì kommt nach Aragón mit dem Ziel, erneut um das Podium zu kämpfen und den Tabellenführer Márquez zu bezwingen.
Danilo Petrucci, der in der Meisterschaft von Misano auf den dritten Gesamtrang zurückgekehrt ist, möchte wieder in eine konkurrenzfähige Form zurückkehren und wieder für einige gute Ergebnisse kämpfen. Bei Aragón ist Danilo zuversichtlich, dass er von der guten Leistung profitieren kann, die der GP von Desmosedici letztes Jahr auf dieser Strecke gezeigt hat.
In der Fahrerwertung liegt Dovizioso 93 Punkte vor Márquez, während Petrucci auf dem viertplatzierten Álex Rins einen Rückstand von 2 Punkten hat. In der Teamwertung liegt das Ducati-Team mit 333 Punkten an der Spitze, während Ducati in der Konstrukteurswertung auf dem zweiten Platz liegt.
Andrea Dovizioso (# 04 Ducati Team) - 2. (182 Punkte)
„Motorland ist eine der ungewöhnlichsten Strecken im Kalender. In der Vergangenheit hatte ich noch nie wirklich gute Ergebnisse erzielt, aber letztes Jahr waren wir sehr konkurrenzfähig und haben den zweiten Platz belegt, sodass wir mit dieser Erinnerung und dieser Mentalität am Rennwochenende ankommen. Wie wir in Misano sehen konnten, ist jedes Rennen eine Welt für sich und alles kann sich von einem Jahr zum anderen ändern, aber wir werden versuchen, schnell zu den führenden Positionen am Wochenende zu gehören. “
Danilo Petrucci (# 9 Ducati Team) - 3. (151 Punkte)
„Ich mag die Strecke in Alcañiz sehr, obwohl ich hier aus verschiedenen Gründen noch nie gute Ergebnisse erzielt habe. Ich hoffe, es ist an der Zeit, all das zu ändern und den Trend der letzten Rennen umzukehren. In Silverstone und Misano war ich im Rennen schneller als im Training, daher muss ich mich am Wochenende ständig verbessern, um am Sonntag an der Spitze zu starten. Das Team macht einen tollen Job, aber wir müssen einen weiteren Schritt nach vorne machen, um den letzten Teil der Saison positiv zu meistern und den dritten Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen, was in diesem Moment mein Hauptziel ist. “
Das erste freie MotoGP-Training für die Fahrer des Ducati-Teams findet am Freitag, den 20. September, um 09.55 Uhr (MEZ) statt, während das Rennen am Sonntag, den 22. September, um 13.00 Uhr (MEZ), eine Stunde früher als gewöhnlich, stattfindet.

Circuit Information
Land: Spanien
Name: Motorland Aragón
Beste Runde: Lorenzo (Yamaha), 1.48.120 (169,0 km / h) - 2015
Streckenrekord: Márquez (Honda), 1.46.635 (171,4 km / h) - 2015
Höchstgeschwindigkeit: Iannone (Ducati), 345,8 km / h - 2015
Streckenlänge: 5,1 km
Renndistanz: 23 Runden (116,8 km)
Ecken: 17 (10 links, 7 rechts)