23. Aug, 2019

FIM Sidecar World Championship "Grobnik" Croatia.

Ben und Tom Birchall mit ihrer "LCR" Yamaha, die die schnellste Zeit von 1: 30.948 setzten.

Photos Martina & Mario

Das freie Training wird auf einer sehr warmen, aber windigen "Grobnik" -Rennstrecke in Kroatien absolviert und abgewischt.
Die eigentliche Arbeit für die Teams der "FIM World Sidecar Championship" beginnt morgen. Zwei Qualifikationstermine und ein "Sprint" -Rennen über 10 Runden.
Heute haben die meisten Teams ihre Zeiten nach dem ersten, nach dem zweiten Freien Training verbessert. Am Ende waren es Ben und Tom Birchall mit ihrer "LCR" Yamaha, die die schnellste Zeit von 1: 30.948 setzten.
Tim Reeves und Mark Wilkes fuhren mit ihrer "Adolf RS" Yamaha die zweitschnellste Zeit von 1: 31.481
Die drittschnellste Zeit von 1: 32.468 setzten Pekka Paivarinta und Jussi Veravainen auf ihrer "LCR" Yamaha.
Zur Freude des Publikums auf dem Hügel in der ersten Kurve zeigten Markus Schlosser und Marcel Fries mit ihrer "LCR" Yamaha, mit Pekka Paivarinta und Jussi Veravainen eine meisterhafte Show von großer Geschwindigkeit und Kontrolle des Beiwagens in der schweren Bremszone in die Ecke während der meisten freien Training zwei.