23. Aug, 2019

GoPro British Grand Prix 23 Aug - 25 Aug MotoGP

Andrea Dovizioso Sechster und Danilo Petrucci Zehnter am ersten Tag des freien Trainings für den britischen GP in Silverstone

ducati.com

Nach den ersten beiden freien Trainingseinheiten für den britischen GP an diesem Wochenende auf dem Silverstone Circuit wurden beide Ducati Team-Fahrer in die Top Ten eingestuft, wobei Dovizioso auf dem sechsten Platz und Petrucci auf dem zehnten Platz lag.
Dovizioso, ebenfalls Sechster in der morgendlichen FP1-Session, verbesserte seine Zeit am Nachmittag und fuhr in 2'00.110 Minuten und bestätigte seine Position. Petrucci, Neunter am Morgen, setzte eine Zeit von 2'00.428 in FP2 und beendete den Eröffnungstag auf dem zehnten Platz.
 Andrea Dovizioso (# 04 Ducati Team) - 2’00.110 (6.)
„Es ist schön, hier in Silverstone mit dem neuen Asphalt zu fahren, und jetzt ist die Strecke in einem viel besseren Zustand als im letzten Jahr. Ich habe ein gutes Gefühl mit meinem Desmosedici GP, aber wir haben noch viel zu tun. Am Nachmittag stieg die Temperatur beträchtlich an und es sieht so aus, als ob es morgen und Sonntag noch wärmer werden könnte. Daher ist es wichtig, morgen zu verstehen, welche Reifenauswahl getroffen werden muss. Heute haben wir uns hauptsächlich auf die Rüstarbeiten konzentriert: Wir haben einige Aspekte verbessert, aber ich bin sicher, dass es noch etwas mehr Spielraum gibt. Wie ich erwartet hatte, gibt es viele schnelle Fahrer, auch mit hohem Tempo, aber es ist noch zu früh, um zu sehen, wer für das Rennen gut aussieht. "
Danilo Petrucci (# 9 Ducati Team) - 2’00.428 (10.)
"Ich bin sehr zufrieden, vor allem mit dem Gefühl, das ich heute Morgen hatte. Die Strecke mit dem neuen Asphalt ist in ausgezeichnetem Zustand und am Nachmittag haben wir einige Reifentests durchgeführt, um zu sehen, in welche Richtung wir morgen und Sonntag fahren sollen. Leider konnte ich am Ende des Trainings den weichen Reifen nicht optimal nutzen, um im Gegensatz zu den anderen Fahrern eine bessere Rundenzeit zu erreichen. Wir haben noch einige Arbeiten vor uns, um ein paar Details zu vervollständigen und vor allem zu sehen, welchen Reifen wir für das Rennen auswählen sollen, aber alles in allem war es ein positiver Start. "
Die Ducati-Fahrer werden morgen, am Samstag, den 24. August, um 10.55 Uhr (MEZ) für das dritte freie Training wieder auf der Strecke sein, während das Qualifying nach dem vierten Rennen ab 15.10 Uhr (MEZ) stattfindet.